Xha­ka fehlt, Le­no patzt, Chel­sea siegt – VAR hilft Liverpool zum Sieg

20 Minuten - Zurich - - Sport - TZI

Ges­tern fehl­te Na­ti-Cap­tain Gra­nit Xha­ka beim Pre­mier-Le­agueDu­ell zwi­schen sei­nem (Noch-)Ar­beit­ge­ber Ar­senal Lon­don und Chel­sea. Er sei krank, mel­de­te Ar­senal. Das Feh­len des Mit­tel­feld­spie­lers nährt die Spe­ku­la­ti­on, dass der Wech­sel des 27-Jäh­ri­gen zu Her­tha Berlin kurz be­vor­steht. Oh­ne Xha­ka ver­spiel­te Ar­senal die 1:0-Füh­rung durch Auba­meyang (13.) in den letz­ten zehn Mi­nu­ten. Jor­gin­ho und Abra­ham dreh­ten die Par­tie zu­guns­ten von Chel­sea. Da­bei lei­te­te Ar­senal-Go­a­lie Bernd Le­no die Nie­der­la­ge mit ei­nen gro­ben Pat­zer ein. Er un­ter­lief ei­nen Frei­stoss, Jor­gin­ho konn­te ins lee­re Tor ein­schie­ben.

Ta­bel­len­füh­rer Liverpool bleibt wei­ter un­ge­schla­gen. Oh­ne Shaqi­ri fei­er­ten die Reds dank Ma­né ei­nen 1:0-Heim­sieg ge­gen Wol­ver­hamp­ton – auch dank des VAR. Der Aus­gleich der Wol­ves wur­de kurz vor der Pau­se ab­er­kannt, ei­ne Zen­ti­me­ter­ent­schei­dung.

GETTY

Gra­nit Xha­ka tat bei Ar­senals Nie­der­la­ge nicht mit.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.