Van­da­len sä­gen Zla­tan in Mal­mö die Füs­se ab

20 Minuten - Zurich - - Sport - DPA

Die Sta­tue des schwe­di­schen Stür­mer­stars Zla­tan Ibra­hi­mo­vic vor dem Sta­di­on des Mal­mö FF ist er­neut stark be­schä­digt wor­den. Un­be­kann­te säg­ten in der Nacht auf ges­tern die Bron­ze­sta­tue ober­halb der Füs­se ab. Die drei Me­ter ho­he Fi­gur lag auf ei­nem zu­sam­men­ge­bro­che­nen Zaun, der im Zu­ge der vor­he­ri­gen Van­da­len­ak­tio­nen an­ge­bracht wor­den war. Ausserdem wur­de der Kopf der Sta­tue in ein T-Shirt ein­ge­wi­ckelt und die

Wor­te «ent­fernt sie» auf den

Bo­den ge­sprüht.

Hin­ter­grund des Är­gers: Der neu bei Mi­lan un­ter Ver­trag ste­hen­de Ibra­hi­mo­vic stammt aus Mal­mö und hat­te sei­ne ers­ten Pro­fi­jah­re bei Mal­mö FF ver­bracht. Im No­vem­ber hat­te er ver­kün­det, An­teils­eig­ner beim Stock­hol­mer Club Hamm­ar­by IF zu wer­den. In Mal­mö sah man dies nicht ger­ne. Die erst im Ok­to­ber ein­ge­weih­te Ibra­hi­mo­vic-Sta­tue wur­de dar­auf­hin mehr­mals be­schä­digt.

EPA

Die Sta­tue von Zla­tan Ibra­hi­mo­vic wur­de er­neut be­schä­digt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.