Schweiz weist erst­mals Ma­fia-Mit­glie­der aus

20 Minuten - Zurich - - Auftakt - SDA

BERN. Das Bun­des­amt für Po­li­zei Fed­pol hat im letz­ten Jahr vier Män­ner aus der Schweiz aus­ge­wie­sen. Zwei da­von wa­ren mut­mass­lich Mit­glie­der der Ma­fia. Es ist das ers­te Mal, dass das Fed­pol we­gen Ver­bin­dun­gen zur Co­sa Nos­tra ei­ne Aus­wei­sung an­ord­net, be­rich­tet die «NZZ am Sonn­tag». Zu­dem hat das Fed­pol in den letz­ten Mo­na­ten 15 Ein­rei­se­ver­bo­te ge­gen Per­so­nen er­las­sen, die in Ita­li­en we­gen ih­rer Mit­glied­schaft zur Ma­fia ver­ur­teilt wor­den wa­ren. Die Be­trof­fe­nen kön­nen noch vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt ge­gen den Ent­scheid re­kur­rie­ren.

Der Kampf ge­gen die ita­lie­ni­sche Ma­fia sei ein im­mer wie­der­keh­ren­des The­ma, das die Schweiz auch 2020 be­schäf­ti­gen wer­de, hielt Fed­pol-Spre­che­rin An­ne-Flo­rence Dé­bo­is fest. Mit­te No­vem­ber 2020 gab der Bun­des­rat be­kannt, dass er mit ei­nem Ak­ti­ons­plan ge­gen die Ma­fia vor­ge­hen will. Die Ma­fia, ins­be­son­de­re die ka­la­b­re­si­sche ’Ndran­ghe­ta, hat sich in der Schweiz eta­bliert.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.