Are­tha Fran­klin: Ama­zing Gra­ce

20 Minuten - Zurich - - Kino -

★★★★✩ Do­ku, USA 2018

R: Alan El­liott und Syd­ney Pol­lack

1972 steht Are­tha Fran­klin im Ze­nit ih­rer Kar­rie­re. Doch nach 20 Stu­dio­al­ben, in­klu­si­ve elf Num­mer-eins-Hits, be­schliesst die Queen of Soul zu ih­ren mu­si­ka­li­schen Wur­zeln zu­rück­zu­keh­ren: In der Mis­sio­na­ry Bap­tist Church in Watts, Los An­ge­les, gibt sie zu­sam­men mit dem Sou­thern Ca­li­for­nia Com­mu­ni­ty Chor und der Gos­pel­le­gen­de Re­ver­end Ja­mes Cleve­land ein Kon­zert und lässt ei­nen Mit­schnitt für das Al­bum auf­neh­men. Das Er­geb­nis «Ama­zing Gra­ce» ist bis heu­te das meist­ver­kauf­te Gos­pel­al­bum al­ler Zei­ten. Fest­ge­hal­ten wur­de das Kon­zert von ei­nem Film­team un­ter der Re­gie von Syd­ney Pol­lack. Auf­grund tech­ni­scher und ju­ris­ti­scher Schwie­rig­kei­ten, wur­den die Auf­nah­men je­doch nie öf­fent­lich ge­zeigt. Erst jetzt, 47 Jah­re spä­ter, er­strahlt der Film erst­mals auf der gros­sen Lein­wand.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.