Deutsch­land sieht Rot, aber siegt trotz­dem

20 Minuten - Zurich - - Sport -

Zum Auf­takt der Hand­ball-EM kam Deutsch­land in Trond­heim zu ei­nem 34:23-Er­folg ge­gen die Nie­der­lan­de. Das Re­sul­tat war am En­de klar, die Par­tie für den Fa­vo­ri­ten je­doch ein Knorz. In der An­fangs­pha­se ver­lo­ren die Deut­schen Cap­tain Uwe Gens­hei­mer durch ei­ne Ro­te Kar­te und lies­sen zu, dass die Hol­län­der nach ei­ner 10:4-Füh­rung wie­der auf 12:11 her­an­ka­men. Oh­ne den star­ken Go­a­lie Andre­as Wolff wä­re der zwei­ma­li­ge Eu­ro­pa­meis­ter ernst­haft ins Wan­ken ge­ra­ten, so aber fand Deutsch­land in der zwei­ten Halb­zeit doch noch in die Spur. Ei­ne Über­ra­schung gab es in Graz: Weiss­russ­land schlug Ser­bi­en mit 35:30.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.