Im­peach­ment hat of­fi­zi­ell be­gon­nen

20 Minuten - Zurich - - Ausland -

Der Weg für das his­to­ri­sche Amts­ent­he­bungs­ver­fah­ren ge­gen US-Prä­si­dent Do­nald Trump ist nun frei: Das Re­prä­sen­tan­ten­haus be­schloss ges­tern die Über­mitt­lung der An­kla­ge­punk­te ge­gen Trump an den Se­nat und die Ent­sen­dung von sie­ben Ab­ge­ord­ne­ten – so­ge­nann­ten Im­peach­ment-Ma­na­gern –, die im Pro­zess die An­kla­ge ver­tre­ten wer­den. Der Vor­sit­zen­de des Ge­heim­dienst­aus­schus­ses, Adam Schiff, wird die Grup­pe an­füh­ren. Der ExStaats­an­walt hat­te die Er­mitt­lun­gen für das Im­peach­ment ge­lei­tet. Auch Jer­ry Nad­ler, Vor­sit­zen­der des Jus­tiz­aus­schus­ses, wird die An­kla­ge un­ter­stüt­zen. Trump will sein Ver­tei­di­ger­Team bald be­kannt ge­ben.

Wäh­rend die De­mo­kra­ten «über­wäl­ti­gen­de Be­wei­se» für Trumps Fehl­ver­hal­ten in der Ukrai­ne vor­le­gen wol­len, spre­chen die Re­pu­bli­ka­ner von den «schwächs­ten An­kla­ge­punk­ten, die je in ei­nem Amts­ent­he­bungs­ver­fah­ren prä­sen­tiert wur­den».

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.