Häus­li­cher Streit en­det blu­tig: Frau (50) ver­letzt Mann (59) schwer

MEI­LEN. Ret­tungs­kräf­te fan­den am Mitt­woch­abend in Mei­len ei­nen 59-jäh­ri­gen Mann schwer ver­letzt vor. Die Po­li­zei ver­haf­te­te ei­ne tat­ver­däch­ti­ge Frau (50).

20 Minuten - Zurich - - Zürich/region - THO­MAS MATHIS

Kurz nach 20.30 Uhr hat­te ein An­woh­ner ei­nes Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses ge­mel­det, dass im Haus ein ver­letz­ter Mann lie­ge, wie die Ka­po Zü­rich mit­teilt. «Je­mand hat mehr­mals um Hil­fe ge­schrien – min­des­tens zehn Mi­nu­ten», er­zählt Nach­ba­rin S.T.* (54). Sie und ihr Mann eil­ten zu Hil­fe: «Wir rie­fen zu­rück, aber es gab kei­ne Ant­wort.» Ihr Ehe­mann ha­be dann von aussen bei ei­nem Fens­ter den Roll­la­den hoch­ge­drückt und rein­ge­schaut. «Al­les war vol­ler Blut. Der Mann lag am Bo­den, die Frau knie­te auf ihm.» Dann sei­en der Not­arzt und die Po­li­zei ge­kom­men. Der Mann lebt laut ih­ren An­ga­ben erst et­wa zwei Mo­na­te in der Woh­nung.

Beim Op­fer han­delt es sich um den 59-jäh­ri­gen M. M.* Nach der Erst­ver­sor­gung vor Ort wur­de der Ver­letz­te mit ei­nem Ret­tungs­wa­gen in ein Spi­tal ge­fah­ren. «Er wur­de lan­ge ope­riert, es geht ihm den Um­stän­den ent­spre­chend», sagt sein Bru­der. Im Te­le­fon­ge­spräch mit ihm ha­be die Sor­ge um sei­ne Kin­der über­wo­gen. «Wir konn­ten ei­ne Lö­sung in­ner­halb der Fa­mi­lie fin­den.»

Ers­ten Er­mitt­lun­gen zu­fol­ge dürf­te es zwi­schen den zwei Per­so­nen zu ei­ner Aus­ein­an­der­set­zung ge­kom­men sein. Da­bei ver­letz­te die Frau den Mann schwer. Die 50-jäh­ri­ge Schwei­ze­rin, die nicht im glei­chen Haus­halt lebt, wur­de ver­haf­tet. Laut ei­ner An­woh­ne­rin soll es sich um die Ehe­frau han­deln, die ge­trennt von ih­rem Mann lebt.

*Na­me der Re­dak­ti­on be­kannt

BRK NEWS

Hin­ter­grund der Blut­tat soll ein Streit ei­nes ge­trennt le­ben­den Paa­res sein.

FACE­BOOK

In­ner­halb die­ser Fa­mi­lie soll sich die Tra­gö­die ab­ge­spielt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.