20 Minuten - Zurich

Fahrer streiken – und am Ende siegt Cavendish

-

Mark Cavendish hat die vierte Etappe der 108. Tour de France gewonnen. Der Brite siegte gestern nach 150,4 Kilometern von Redon nach Fougères im Sprint vor dem Franzosen Nacer Bouhanni und dem Belgier Jasper Philipsen. Cavendish feierte gestern seinen insgesamt 31. Etappensie­g bei der Tour. Der Niederländ­er Mathieu van der Poel verteidigt­e das Gelbe Trikot.

Aus Protest gegen die Streckenfü­hrung und die vielen schweren Stürze in den ersten drei Etappen hielten die Fahrer das Rennen etwa 900 Meter nach dem Start für gut eine Minute an, ehe es in sehr langsamer Fahrt weiterging.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland