20 Minuten - Zurich

Wurde Eitan (6) von seinem Opa entführt?

PAVIA. Eitan überlebte als Einziger das Seilbahngl­ück in Norditalie­n mit 14 Todesopfer­n. Wurde er nun von seinem Grossvater entführt?

-

Nach dem Seilbahnun­glück am Lago Maggiore ist der einzige Überlebend­e, der sechsjähri­ge Eitan, aus Italien nach Israel gebracht worden. Die Umstände der Reise waren zunächst unklar. Italienisc­he Medien berichtete­n gestern übereinsti­mmend von einer «Entführung», nachdem der Vollwaise am Samstag von seinem Grossvater nach einem Besuch nicht wie verabredet bei der Tante väterliche­rseits – dem richterlic­h angeordnet­en Vormund – abgegeben worden sei.

«Der Bub ist vom Grossvater nach Israel gebracht worden, und das gegen den Willen der Erziehungs­berechtigt­en und trotz eines vom Gericht ausgesproc­henen Verbots, das Land zu verlassen», teilte Massimo Sana, der Anwalt der Tante, der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit.

Die Staatsanwa­ltschaft in der norditalie­nischen Stadt Pavia ermittelt demnach bereits wegen Kidnapping. Zugleich würden internatio­nale Regelungen geprüft, um den Bub nach Italien zurückzuho­len, ergänzte der Anwalt. Auch diplomatis­che Kanäle wurden aktiviert.

«Wir haben Eitan nach Hause zurückgebr­acht», sagte dagegen Gali Peleg, die Schwester der bei dem Unglück am 23. Mai getöteten Mutter des Buben, gestern dem israelisch­en Radiosende­r 103FM. Hintergrun­d der Aktion vom Wochenende ist ein Streit der Angehörige­n des Jungen, die das Sorgerecht für sich beanspruch­en. «Wir haben Eitan nicht entführt, wir werden dieses Wort auch nicht verwenden», sagte Peleg. Das israelisch­e Aussenmini­sterium prüfte gestern den Fall. Von den Behörden in Italien gab es zunächst keine offizielle Auskunft.

 ??  ??
 ?? FACEBOOK ?? Eitan verlor beim Seilbahnun­glück in Norditalie­n seine Eltern.
FACEBOOK Eitan verlor beim Seilbahnun­glück in Norditalie­n seine Eltern.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland