Basler Zeitung

Der FCZ mit dem höchsten Sieg, GC erst mit Mühe

-

Schweizer Cup Zwei Tore schossen die Unterklass­igen an diesem Wochenende gegen Vertreter aus der Super League, in der ersten Runde des Cups kam es zu keinen Überraschu­ngen. Den höchsten Sieg landete der FC Zürich, der in Solothurn gleich zehn Tore erzielte. Antonio Marchesano traf dreifach, Assan Ceesay doppelt. Daneben kam es zu diversen Premieren in André Breitenrei­ters Aufstellun­g und auch bei den Torschütze­n: Bledian Krasniqi, Akaki Gogia und Rodrigo Pollero trafen erstmals für den FCZ. Zur Pause stand es 6:0.

Zum selben Zeitpunkt hatte GC noch etwas zu kämpfen beim Zweitligis­ten Widnau. Die 1:0-Pausenführ­ung, erzielt durch Skhelqim Demhasaj, war eine magere Ausbeute. In der zweiten Halbzeit platzte der Knoten, Francis Momoh, Nikola Gjorgjev, André Santos und Nuno da Silva schossen die Tore zum 5:0. GC trifft in der zweiten Runde auf Thun, der FCZ auf Kriens.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland