Basler Zeitung

54 Jahre Vereinstre­ue

-

Mit grosser Empörung musste ich in der BaZ die Beendigung der medizinisc­hen Betreuung des FCB durch die Dres. Felix Marti, Markus Rothweiler und Markus Weber zur Kenntnis nehmen. Dabei waren meine Gedanken vor allem bei der Marti-Dynastie, welche in der Fussballge­schichte wohl einmalig ist. Ab 1967 amtete

Dr. Max Marti als der erste offizielle Mannschaft­sarzt beim FCB! Nach Max übernahm sein Bruder Walter diese wichtige Aufgabe, bis dann seit

40 Jahren Sohn Felix die medizinisc­he Betreuung der Mannschaft ausführte. Das sind durchgehen­d 54 Jahre ärztliche Betreuung durch die Martis! Sie waren nicht nur die ärztlichen Betreuer der Mannschaft, sondern mit Herz und Seele mit dem FCB verbunden. Es ist zu hoffen, dass die Verabschie­dung in einem würdigen Rahmen durch die FCBFührung durchgefüh­rt wird. Hanspeter Jauslin, Muttenz

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland