Nun geht es ans Eis­ma­chen

In­ter­la­ken Seit vor­ges­tern wird ge­wäs­sert, bis zum 15. De­zem­ber sind die Eis­fel­der und Eis­we­ge fürs ro­man­ti­sche Schlitt­schuh­lau­fen be­reit: Das Top of Eu­ro­pe Ice Ma­gic geht in die fünf­te Sai­son.

Berner Oberlander - - Vorderseite - An­ne-Ma­rie Gün­ter

In­ter­la­ken Noch ist es Was­ser, bald wird es Eis – beim Ice Ma­gic ge­hen die Vor­be­rei­tun­gen in die letz­te Pha­se. Nun wird das Eis ge­macht. Die Bil­dung und der Un­ter­halt der rut­schi­gen Ober­flä­che brau­chen Strom.

Rund acht Pro­zent des Bud­gets ma­chen die Ener­gie­kos­ten aus.

Vom 15. De­zem­ber bis zum 23. Fe­bru­ar ist das Ice Ma­gic wie­der in Be­trieb. «Die­ses Jahr leg­ten wir viel Wert auf stim­mungs­vol­le Am­bi­an­ce mit schö­ner Be­leuch­tung», sag­te Jürg Boss, Prä­si­dent des Ver­eins Chan­ce Win­ter, an der Me­di­en­ori­en­tie­rung zum Start des «Win­ter­zau­bers» in In­ter­la­ken. Statt ei­nes gros­sen Zel­tes wie im letz­ten Jahr über­da­chen jetzt zwei klei­ne­re Zel­te ei­nen Teil der Eis­flä­chen und die Lounge. Ver­zich­tet wur­de auf die Elek­tro­go­karts, da­für ist das Sof­t­ho­ckey­Eis­feld di­rekt an die Eis­we­ge an­ge­schlos­sen. Die­se füh­ren 450 Me­ter über die Hö­he­mat­te. Im Ig­lu auf dem Eis­feld ist Co­op prä­sent, in ei­ner First­bahnGon­del prä­sen­tie­ren die Jung­frau­bah­nen ihr V­Bahn­Pro­jekt. Auf dem Haupt­eis­feld steht ein Spon­so­ren­turm. Er­war­tet wer­den 65000 bis 75000 Eis­läu­fe­rin­nen und Eis­läu­fer und ins­ge­samt gut 100000 Be­su­cher. Das Bud­get des In­ter­lak­ner «Win­ter­zau­bers» be­trägt 1,65 Mil­lio­nen Fran­ken. Fünf Ge­mein­den, In­ter­la­ken Tou­ris­mus, der Ho­te­lier­ver­ein und die Jungfrau World Event GmbH leis­ten De­fi­zit­ga­ran­ti­en. «Bis­her ha­ben wir die­se nicht ge­braucht. Letz­tes Jahr wur­de es aber knapp», sagt Ge­schäfts­füh­re­rin Iris Hugg­ler.

Ein­ge­spiel­tes Team

Wäh­rend der Me­di­en­ori­en­tie­rung wur­de im Ge­län­de in­ten­siv ge­ar­bei­tet. Seit Mitt­woch wird Was­ser auf die An­la­gen ge­spritzt, da­mit in gut ei­ner Wo­che ei­ne re­gel­mäs­si­ge acht Zen­ti­me­ter di­cke Eis­schicht auf den Eis­fel­dern und Eis­we­gen liegt. Kon­zi­piert wur­de das Ice Ma­gic von An­fang an mit dem Eis­bahn­markt­lea­der Ast, die An­la­ge ist ge­mie­tet. Der Ice­Ma­gic­Auf­bau be­gann Mit­te No­vem­ber mit dem Bau ei­ner Schot­ter­stras­se. Laut Chris­toph Lei­bund­gut, der für die Kom­mu­ni­ka­ti­on zu­stän­dig ist, be­tra­gen die Ener­gie­kos­ten rund acht Pro­zent des Bud­gets. Ver­wen­det wird Bö­de­li­Ökostrom. Für das Was­ser gibt es An­schlüs­se auf der Hö­he­mat­te.

Der Ener­gie­ver­brauch ist wet­ter­ab­hän­gig; letz­tes Jahr war er we­gen der Sturm­schä­den im Ja­nu­ar hö­her. Grund­sätz­lich ist der Ener­gie­ver­brauch bei wär­me­rem Wet­ter hö­her, und für die über­dach­ten Eis­fel­der ist er klei­ner. Eis­meis­ter Be­ni Krebs ha­be stets ein wach­sa­mes Au­ge, auch um mit Schä­den auf der Eis­de­cke sorg­fäl­tig um­zu­ge­hen, sagt Lei­bund­gut. Manch­mal rei­che ein Ei­mer Schnee oder Was­ser, um klei­ne Lö­cher zu fli­cken.

Heu­te be­ginnt der Weih­nachts­markt in In­ter­la­ken. Neu ist In­ter­la­ken­Ost ins Kon­zept «Weih­nachts­zau­ber» ein­be­zo­gen. Of­fi­zi­ell er­öff­net wird es um 17 Uhr mit dem An­zün­den des Weih­nachts­baums auf der Hö­he­mat­te, ei­ne hal­be Stun­de spä­ter wird die Weih­nachts­in­sze­nie­rung auf dem gros­sen Brun­nen beim In­ter­lak­ner Ost­bahn­hof er­leuch­tet; Kin­der des Wald­kin­der­gar­tens Ta­ta­tuck be­glei­ten mit La­ter­nen die Gäs­te von West nach Ost.

«Bis­her ha­ben wir die­se De­fi­zit­ga­ran­ti­en nicht ge­braucht. Letz­tes Jahr wur­de es aber knapp.»

Iris Hug­ge­ler Ge­schäfts­füh­re­rin

Jungfrau World Event GmbH

Wir ver­lo­sen sechs­mal ein Ex­klu­siv-Wee­kend für Fa­mi­li­en bis ma­xi­mal vier Per­so­nen in­klu­si­ve zwei­er Über­nach­tun­gen in der Back­pa­pers Vil­la Son­nen­hof, Ein­trit­ten ins Ice Ma­gic so­wie ei­nes Aus­flugs aufs Jung­frau­joch mit Schlit­tel­pass im Ge­samt­wert von 1300 Fran­ken pro Pa­cka­ge. Die Verlosung läuft noch bis zum 15. De­zem­ber auf der BZ-Face­book-Sei­te so­wie auf www.es­pace­card.ch.

Fo­to: Bru­no Pe­tro­ni

Fo­to: An­ne-Ma­rie Gün­ter

Seit vor­ges­tern ist ein Mann mit ei­nem Was­ser­schlauch auf dem Haupt­eis­feld des Ice Ma­gic un­ter­wegs, in des­sen Mit­te neu ein Spon­so­ren­turm steht.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.