Bund für er­wei­ter­ten In­for­ma­ti­ons­aus­tausch

Berner Oberlander - - Wirtschaft -

Ban­ken Die Schweiz soll in drei Jah­ren den au­to­ma­ti­schen In­for­ma­ti­ons­aus­tausch über Fi­nanz­kon­ten mit 18 wei­te­ren Staa­ten und Ter­ri­to­ri­en ein­füh­ren. Dar­un­ter sind Al­ba­ni­en, Li­ba­non, Ni­ge­ria, Pa­kis­tan, Pe­ru und die Tür­kei. Der Bun­des­rat hat ges­tern die Ver­nehm­las­sung da­zu er­öff­net. Mit dem In­for­ma­ti­ons­aus­tausch soll die grenz­über­schrei­ten­de Steu­er­hin­ter­zie­hung ver­hin­dert wer­den.

Fo­to: Michae­la Reh­le (Reu­ters)

Ein noch ein­sa­mer Ak­tio­när war­tet auf die Ge­ne­ral­ver­samm­lung sei­ner Fir­ma.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.