Er­neut De­mos von Ex­tre­mis­ten

Berner Zeitung (Emmental) - - Ausland -

Ein Jahr nach Char­lot­tes­vil­le de­mons­trier­ten in Wa­shing­ton wie­der Rechts­ex­tre­me. Trump be­müh­te sich um Scha­dens­be­gren­zung.

Ein Jahr nach ei­nem Auf­marsch von Rechts­ex­tre­mis­ten in Vir­gi­nia ha­ben De­mons­tran­ten in den USA an das ge­walt­sa­me Er­eig­nis er­in­nert. Pro­tes­tie­ren­de ka­men in Char­lot­tes­vil­le zu­sam­men, um un­ter an­de­rem ei­ner vor ei­nem Jahr ge­tö­te­ten Frau zu ge­den­ken. Am Sonn­tag­abend ka­men in Wa­shing­ton er­neut Rechts­ex­tre­mis­ten zu ei­ner De­mons­tra­ti­on zu­sam­men. Wäh­rend­des­sen ver­ur­teil­te US-Prä­si­dent Do­nald Trump Ras­sis­mus und Ge­walt. Vor ei­nem Jahr wa­ren weis­se Na­tio­na­lis­ten durch Char­lot­tes­vil­le mar­schiert und hat­ten ras­sis­ti­sche Pa­ro­len ge­brüllt. Am Ran­de ei­ner Ge­gen­de­mons­tra­ti­on ras­te ein Neo­na­zi ab­sicht­lich mit ei­nem Au­to in die Men­schen­mas­se und tö­te­te ei­ne Frau. Da­mals hat­te Trump die Ge­walt auf «bei­den Sei­ten» ver­ur­teilt und ge­sagt, un­ter den rech­ten De­mons­tran­ten sei­en «fei­ne Leu­te» ge­we­sen. Die Em­pö­rung war gross.

»Sinn­lo­ser Tod und Spal­tung»

Die­ses Mal zeig­te sich Trump be­müht, die Kon­flikt­par­tei­en zu ei­nen: Die Un­ru­hen in Char­lot­tes­vil­le hät­ten zu «sinn­lo­sem Tod und Spal­tung» ge­führt, twit­ter­te Trump am Sams­tag. «Wir müs­sen als Na­ti­on zu­sam­men­kom­men.» Am Abend sties­sen Stu­den­ten und Ak­ti­vis­ten in Char­lot­tes­vil­le mit Po­li­zis­ten zu­sam­men. Wäh­rend ei­ner Ver­samm­lung auf dem Un­ige­län­de be­gan­nen De­mons­tran­ten, die Ein­satz­kräf­te an­zu­schrei­en. We­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter be­ru­hig­te sich die Si­tua­ti­on wie­der. red

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.