Die Nach­ba­rin will die Reit­hal­le kau­fen

Die bis­he­ri­gen Nut­zer der Markt- und der Reit­hal­le ha­ben die­se Wo­che wich­ti­ge Be­schlüs­se ge­fasst. Und klar ist jetzt auch, dass die Mul­ti-Ex­trakt AG von ih­rem Vor­kaufs­recht Ge­brauch macht.

Berner Zeitung (Emmental) - - Region - Su­san­ne Graf Ru­dolf Lü­thi

Die­se Chan­ce will sich die Mul­ti-Ex­trakt AG nicht ent­ge­hen las­sen. Der Be­trieb von Ru­dolf Lü­thi pro­du­ziert an der Sä­ge­stras­se ne­ben dem Langnau­er Zeug­hausare­al Ge­trei­de­kaf­fee. Un­mit­tel­bar an ihr Are­al grenzt die Par­zel­le, auf der die Reit­hal­le steht. Und die­se wird bald über­flüs­sig. Denn künf­tig wer­den die Rös­se­ler in Schüp­bach trai­nie­ren. 1987 ha­be die Reit­hal­le­ge­sell­schaft der Mul­ti-Ex­trakt ver­trag­lich ein Vor­kaufs­recht ein­ge­räumt, sagt Micha­el Ram­s­ei­er. Er ist Lei­ter der Pro­jekt­grup­pe, die or­ga­ni­siert, dass die Rös­se­ler und Vieh­züch­ter in der Nach­bar­ge­mein­de ei­ne neue Markt- und Reit­hal­le be­zie­hen kön­nen. Die Reit­hal­le steht al­so zum Ver­kauf. Mit ei­nem In­ter­es­sen­ten wur­de ein Kauf­ver­trag aus­ge­han­delt, den die Mit­glie­der der Ge­sell­schaft In­ha­ber der Mul­ti-Ex­trakt AG. An die Hal­le im Hü­be­li­scha­chen soll bald an­ge­baut wer­den.

denn auch ge­neh­migt ha­ben. Aber dann mach­te die Mul­ti-Ex­trakt AG von ih­rem Recht Ge­brauch: «Wir sind auf das Vor­kaufs­recht ein­ge­tre­ten, und das wur­de von der Reit­hal­le­ge­sell­schaft so ak­zep­tiert», sagt Ru­dolf Lü­thi. Ram­s­ei­er be­stä­tigt das.

Neu or­ga­ni­siert

Die­se Wo­che wur­den wei­te­re his­to­ri­sche Ent­schei­de ge­fällt. Die Um­wand­lung vom Ver­band Markt­hal­le Obe­res Em­men­tal in die Ge­nos­sen­schaft Markt­hal­le Hü­be­li­scha­chen Schüp­bach wur­de voll­zo­gen. Hansueli Lü­thi aus Em­men­matt bleibt Prä­si­dent, Heinz Häus­ler aus Su­mis­wald sein Vi­ze. Die Vieh­ver­mark­tung

wer­de von den glei­chen Leu­ten im glei­chen Rah­men or­ga­ni­siert wie bis­her, sagt Micha­el Ram­s­ei­er. In den nächs­ten Mo­na­ten wer­den die Tie­re oh­ne­hin noch in Langnau auf­ge­führt.

Auch die Rei­te­rin­nen und Rei­ter ha­ben sich neu or­ga­ni­siert: Die Reit­hal­le­ge­sell­schaft Langnau als bis­he­ri­ge Be­sit­ze­rin des Ge­bäu­des an der Il­fis und der Reit­ver­ein ha­ben fu­sio­niert. Sie nen­nen sich wei­ter­hin Obe­rem­men­ta­li­scher Reit­ver­ein Langnau, auch wenn sie künf­tig in Schüp­bach zu Hau­se sein wer­den. Hier än­dert sich mit der Langnaue­rin Bea­tri­ce Wü­th­rich an der Spit­ze und ih­rem Vi­ze Tho­mas Dietrich aus Zoll­brück eben­falls nichts an der per­so­nel­len Zu­sam­men­set­zung des Vor­stan­des.

Ge­biet er­wei­tert

Mit der Um­wand­lung vom Markt­hal­le­ver­band in ei­ne Ge­nos­sen­schaft kön­nen ab so­fort An­teil­schei­ne ge­zeich­net wer­den. Rund fünf­zig ver­schie­de­ne Vieh-, Pfer­de-, Schwei­ne- und Klein­tier­zucht­ver­ei­ne so­wie di­ver­se Ge­mein­den hät­ten den bis­he­ri­gen Ver­band aus­ge­macht, sagt Ram­s­ei­er. Doch nicht al­le die­se Mit­glie­der sind be­rech­tigt, sich an der neu­en Or­ga­ni­sa­ti­on zu be­tei­li­gen. Das ist nur noch den di­rekt­zah­lungs­be­rech­tig­ten Land­wir­ten vor­be­hal­ten. So will es das kan­to­na­le Amt für Land­wirt­schaft und Na­tur. Sonst müss­ten die Initi­an­ten mit ei­ner Kür­zung der Bei­trä­ge rech­nen. Laut Micha­el Ram­s­ei­er ha­ben die De­le­gier­ten nun be­schlos­sen, die An­teil­schei­ne nicht nur im bis­he­ri­gen Ver­bands­ge­biet zu verkaufen, son­dern in der gan­zen Re­gi­on, in der der Em­men­ta­li­sche Fleck­vieh­zucht­ver­band tä­tig ist. So­mit kön­nen sich al­le Land­wir­te aus dem Ge­biet der ehe­ma­li­gen Äm­ter Si­gnau, Konolfingen, Burg­dorf und Trach­sel­wald an der Ge­samt­in­ves­ti­ti­on von 3,435 Mil­lio­nen Fran­ken be­tei­li­gen.

«Wir sind auf das Vor­kaufs­recht ein­ge­tre­ten, und das wur­de von der Reit­hal­le­ge­sell­schaft so ak­zep­tiert.»

«Die Vieh­ver­mark­tung wird von den glei­chen Leu­ten im glei­chen Rah­men or­ga­ni­siert wie bis­her.» Micha­el Ram­s­ei­er Lei­ter der Pro­jekt­grup­pe Markt- und Reit­hal­le.

Das nächs­te Bau­ge­such

Micha­el Ram­s­ei­er ist zu­ver­sicht­lich, dass die Hal­le in Schüp­bach im kom­men­den Som­mer in Be­trieb ge­nom­men wer­den kann. Die Plä­ne für die Er­schlies­sungs­stras­se ha­be die Ge­mein­de Si­gnau vor­ges­tern beim Amt für Ge­mein­den und Raum­ord­nung zur Ge­neh­mi­gung ein­ge­reicht. Die­ses ha­be ei­nen ra­schen Ent­scheid in Aus­sicht ge­stellt, so Ram­s­ei­er. Wei­ter rech­net er da­mit, dass kom­men­de Wo­che das nächs­te Bau­ge­such im An­zei­ger pu­bli­ziert sein wird. Die Plä­ne sol­len zei­gen, wie man die be­ste­hen­de Hal­le an- und um­bau­en will, da­mit im Schüp­ba­cher Hü­be­li­scha­chen auch ein Stall, ei­ne Fest­wirt­schaft und Räu­me für die Ver­mark­tung ent­ste­hen kön­nen.

Fo­to: Mar­cel Bieri

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.