Die Hun­de­ta­xe er­hö­hen

Die Steu­er soll auf 80 Fran­ken pro Tier an­stei­gen.

Berner Zeitung (Emmental) - - Region -

79 Krauchtha­ler (4,4 Pro­zent) tra­fen sich kürz­lich zur Ge­mein­de­ver­samm­lung. Son­der­lich viel ab­zu­stim­men gab es bei der Zu­sam­men­kunft nicht, da die meis­ten Trak­tan­den aus In­for­ma­tio­nen aus dem Ge­mein­de­rat be­standen. Ein­zig über das Bud­get muss­te das Plenum be­fin­den. Und die Be­völ­ke­rung fand of­fen­bar Ge­fal­len am Mit­be­stim­men und be­an­trag­te, auf nächs­tes Jahr hin die Hun­de­steu­er auf 80 Fran­ken pro Tier und 120 Fran­ken für je­den wei­te­ren Hund an­zu­he­ben. Die­ser An­trag wur­de an­ge­nom­men und das da­mit er­gänz­te Bud­get schliess­lich von 64 Per­so­nen für gut be­fun­den. Dem­nach wird 2019 mit ei­nem De­fi­zit von 86760 Fran­ken ge­rech­net, das je­doch durch den vor­han­de­nen Bi­l­anz­über­schuss des letz­ten Jah­res soll­te ge­deckt wer­den kön­nen. Die Steu­er­an­la­ge bleibt un­ver­än­dert auf 1,79 Ein­hei­ten des kan­to­na­len Steu­er­an­sat­zes.

An der letz­ten Ver­samm­lung im ver­gan­ge­nen Ju­ni ga­ben die Stimm­be­rech­tig­ten ei­nem Ver­pflich­tungs­kre­dit grü­nes Licht. Mit die­sem konn­te die Ge­mein­de ein Kom­mu­nal­fahr­zeug an­schaf­fen. Da­bei han­delt es sich um ein fle­xi­bles All­zweck­fahr­zeug, das bei Be­darf un­ter an­de­rem als Schnee­pflug oder Mä­her ein­ge­setzt wer­den kann.

Die da­mals bud­ge­tier­ten 190 000 Fran­ken wur­den von den schluss­end­li­ch­aus­ge­ge­be­nen 183 691 Fran­ken um 3,3 Pro­zent un­ter­schrit­ten. (pd/ber)

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.