Em­men­ta­ler sind welt­of­fe­ner als ihr Ruf

Berner Zeitung (Emmental) - - Erste Seite -

Statt­hal­ter­bi­lanz Die Em­men­ta­ler sei­en welt­of­fe­ner als «zän­tu­me» an­ge­nom­men wer­de: Mit die­ser Über­zeu­gung trat Statt­hal­te­rin Clau­dia Rind­lis­ba­cher vor die Em­men­ta­ler Be­hör­den­ver­tre­ter. Das ver­gan­ge­ne Jahr prä­sen­tiert sich zah­len­mäs­sig ähn­lich wie 2017. Im Obe­ra­ar­gau set­zen sich zwei Trends fort.

Der Kan­ton Bern wol­le stär­ker wer­den: So be­gann die Em­men­ta­ler Statt­hal­te­rin Clau­dia Rind­lis­ba­cher am Frei­tag vor den ver­sam­mel­ten Ge­mein­de­prä­si­den­ten ih­re Re­de. Und sie sei über­zeugt da­von, dass das Em­men­tal nicht nur be­reit sei, bei die­ser Vi­si­on zu hel­fen, son­dern dies auch be­reits tue. Ein Bei­spiel da­für sei die Er­fas­sung di­gi­ta­ler Bau­ge­su­che (E-Bau), die seit Ja­nu­ar 2018 im Em­men­tal ge­tes­tet wer­de. Aus­ser­dem, so Rind­lis­ba­cher, sei sie über­zeugt, dass die Em­men­ta­ler welt­of­fe­ner sei­en als «zän­tu­me» an­ge­nom­men wer­de. Wei­ter blick­te die SVP-Frau auf das ver­gan­ge­ne Ka­len­der­jahr zu­rück, das sich zah­len­mäs­sig ähn­lich wie 2017 prä­sen­tiert ha­be: Rund 2600 Ge­schäf­te wur­den be­han­delt, dar­un­ter 44 Be­schwer­de­ver­fah­ren, 152 Er­brechts­fäl­le, 270 Bau­be­wil­li­gungs­ver­fah­ren oder 39 Be­rich­te über häus­li­che Ge­walt. Zu gu­ter Letzt, ehe der of­fi­zi­el­le Teil zu En­de ging, ver­ab­schie­de­te die Statt­hal­te­rin die ab­tre­ten­den Ge­mein­de­prä­si­den­ten und be­grüss­te die neu­en. In Zu­kunft wer­den Kurt Schütz (Rüdt­li­gen-Al­chen­flüh), Fritz Rü­fe­nacht (Rüeg­sau), Mar­tin Wyss (Si­gnau) und Andre­as Bern­hard (Al­chen­storf) kei­ne Ge­mein­de mehr an­füh­ren. An ih­rer Stel­le über­neh­men Fried­rich Jöhr (Rüdt­li­gen-Al­chen­flüh), Andre­as Hän­gärt­ner (Rüeg­sau), Ar­no Jut­zi (Si­gnau) und Andre­as Bra­cher (Al­chen­storf).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.