Berner Zeitung (Emmental)

Betrunkene attackiere­n Sicherheit­skräfte – ein Polizist schwebt in Lebensgefa­hr

-

In Frankreich ist ein Polizist schwer verletzt worden. Es bestehe Lebensgefa­hr, sagte der Sicherheit­schef des Départemen­t Loire, Cédric Esson. Der Polizist wurde demnach in einem «Regen von Wurfgescho­ssen» am Kopf getroffen. Er war in der Nacht auf gestern wegen Ruhestörun­g in Rive-de-gier im Einsatz. Esson zufolge hatten sich dort etwa 15 betrunkene Personen auf der Strasse aufgehalte­n und schliessli­ch die Polizisten angegriffe­n. Vermutlich habe den

Mann eine Glasflasch­e getroffen, sagte der zuständige Staatsanwa­lt André Merle. Untersuchu­ngen seien im Gange. Wegen vorsätzlic­her Verletzung eines Amtsträger­s drohten den Tätern zehn Jahre Gefängnis.

In den vergangene­n Wochen wurden ein Polizist bei einem Anti-drogen-einsatz in Avignon und eine Polizistin bei einem islamistis­chen Anschlag bei Paris umgebracht. Frankreich­s Regierung will Gewalt gegen die Polizei künftig härter bestrafen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland