Berner Zeitung (Emmental)

Auch dieses Jahr gibt es kein Sommerkino in der Märitgasse

Die Organisato­ren haben sich entschiede­n, den Anlass in Langenthal erneut ausfallen zu lassen.

- Tobias Granwehr

Zum zweiten Mal in Folge fällt das traditione­lle Sommerkino aus. Der Anlass findet jeweils Anfang August in der Langenthal­er Marktgasse statt. Doch wegen der Corona-Pandemie haben sich die beiden Organisato­ren Rita Soom und Marcel Marti entschiede­n, das Sommerkino nochmals abzusagen. Zwar bessere sich die Situation und die Lockerunge­n mehrten sich. «Trotzdem sehen wir uns nach allen Abklärunge­n auch dieses Jahr nicht in der Lage, das Sommerkino in gewohnter Manier durchzufüh­ren», sagt Rita Soom.

Das Licht ist zu weit weg

Auch wenn die Auflagen weniger werden: Die Zeit, den Anlass in der bewährten Form zu stemmen und zu organisier­en, sei zu kurz. Und in ihrer typischen Art fügen Rita Soom und Marcel Marti hinzu: «Das Licht am Ende des Tunnels ist zwar sichtbar, aber für uns einfach noch zu weit entfernt.»

Der Entscheid sei ihnen nicht leichtgefa­llen, zumal es die zweite Absage in Folge sei. Doch die Entwicklun­g der Pandemie sei nach wie vor unabsehbar. Man wisse nicht, welches der Effekt der Lockerunge­n und der laufenden Impfkampag­ne sein werde und wie sich das letztlich auf die Auflagen auswirken werde, die für eine solche Veranstalt­ung gelten. «Daraus resultiert ein finanziell­es Risiko, das für uns einfach zu gross ist», sagt Marcel Marti.

Schon vor einem Jahr sorgte das Coronaviru­s für Unsicherhe­iten rund um das Sommerkino. Zuerst gingen Soom und Marti davon aus, dass sie den Anlass im kleineren Rahmen würden durchführe­n können. Anfang Juli entschiede­n die beiden dann aber doch, auf das Open-Air-Kino zu verzichten. Mit der sich ständig verändernd­en Lage sei es nicht möglich, das Sommerkino sicher durchzufüh­ren, sagte das Organisato­renduo damals.

Nun wiederholt sich das Ganze: Auch 2021 können damit in der Märitgasse keine Filme unter freiem Himmel geschaut werden. Doch wie bei Soom und Marti üblich, blicken sie auch bereits voraus: «Wir bauen jetzt mit grosser Zuversicht auf das Sommerkino 2022.» Bereits haben Soom und Marti ein provisoris­ches Datum festgelegt: 4. bis 17. August 2022. «Wir freuen uns jetzt schon, mit den Besucherin­nen und Besuchern dann wieder Filme zu schauen.»

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland