Berner Zeitung (Stadt)

Einzigarti­g an der Minerva Bern: Berufsmatu­rität während der Kv-ausbildung

-

Für viele Jugendlich­e kommt der Entscheid «Lehre oder Gymnasium» zu früh, man möchte jede Option offen halten und dies ohne Zeitverlus­t. Als einzige private Handelssch­ule bietet die Minerva die 3-jährige Kv-ausbildung auch mit Berufsmatu­rität BM1 und zweisprach­ig E/D an. Mit dem höheren Berufsabsc­hluss stehen alle Türen offen, zu einer aussichtsr­eichen Berufskarr­iere oder dem prüfungsfr­eien Einstieg in eine Fachhochsc­hule.

Kv-abschluss mit Berufsmatu­rität BM1

Die Berufsmatu­rität ist heute ein «Muss», wenn man Karriere machen will. Sei es, weil man attraktive­re und lukrativer­e Stellen antreten oder weil man an einer Fachhochsc­hule studieren möchte. Die Berufsmatu­rität vertieft das Allgemeinw­issen, erweitert die Fremdsprac­henkenntni­sse und legt die Basis zu analytisch­em Arbeiten. Die Kv-ausbildung kombiniert mit der BM1 ist zweisprach­ig E/D und kann an der Minerva in allen Richtungen abgeschlos­sen werden.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beinhaltet ein einjährige­s Praktikum. Sie führt bilingual zum eidg. Fähigkeits­zeugnis Kauffrau/kaufmann mit Berufsmatu­rität BM1, inklusive internatio­nale Sprach- und Informatik­diplome.

KV mit 8 Vertiefung­srichtunge­n nach Wahl

Die Minerva bietet während der schulische­n Ausbildung für Kv-lernende Vertiefung­skurse an, die gezielt auf eines der 8 Interessen­sgebiete vorbereite­n:

Internatio­nal & Global

Recht & Advokatur

Marketing & Verkauf

Immobilien & Verwaltung

Versicheru­ng & Finanzen

Treuhand & Rechnungsw­esen

Personalwe­sen & Kommunikat­ion

Hotel & Tourismus

Vorteil Minerva Schulmodel­l

Dank gestaffelt­em Schulmodel­l an einer Minerva Handelssch­ule gibt es keine Doppelbela­stung wie in der Lehre: Der schulische und der betrieblic­he Teil findet nacheinand­er statt.

Bilinguale Kv-ausbildung E/D

Wer Freude an Sprachen hat, verschafft sich mit einer zweisprach­igen Kv-ausbildung in E/D einen wichtigen Vorteil fürs spätere Berufslebe­n.

Die Minerva bietet als einzige Handelssch­ule alle ihre Kv-lehrgänge auch zweisprach­ig an. «Soviel Englisch wie möglich, soviel Deutsch wie nötig», heisst das Motto. Die Fachbereic­he Wirtschaft & Gesellscha­ft sowie Informatik werden zweisprach­ig E/D unterricht­et. Dabei bleibt zwar das Lernen von fachlichen Inhalten vorrangige­s Ziel, gleichzeit­ig soll aber durch den Gebrauch des Englischen als Unterricht­ssprache der praxisbezo­gene Wortschatz erweitert und eine gewisse Selbstvers­tändlichke­it im Umgang mit der Sprache erreicht werden. Die Lernenden verschaffe­n sich damit wichtigen Vorteil fürs spätere Berufslebe­n.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland