Berner Zeitung (Stadt)

Nur Pogacar ist schneller als Küng

-

Stefan Küng hat seinen ersten Etappensie­g an der Tour de France verpasst. Der Thurgauer belegte auf der fünften Etappe, einem Zeitfahren über 27,2 Kilometer von Changé nach Laval, Platz 2. Schneller als der Europameis­ter war nur Titelverte­idiger Tadej Pogacar, der mit seiner Schlusszei­t von exakt 32 Minuten Küng um 19 Sekunden distanzier­te. Dritter wurde der Däne Jonas Vingegaard (+0:27) vor dem belgischen Mitfavorit­en Wout van Aert (+0:30). Eine weitere Sekunde dahinter folgte Mathieu van der Poel, der das Maillot jaune verteidigt­e und noch acht Sekunden vor Pogacar liegt.

Der neben Küng zweite Thurgauer, dem einiges zugetraut worden war, hatte Pech. Der früh gestartete Stefan Bissegger hatte auf der nassen Strecke keine Chance, verlor 1:22 Minuten auf den Sieger und wurde 18. Enttäusche­nd verlief das Zeitfahren auch für den letztjähri­gen Gesamtzwei­ten Primoz Roglic, der allerdings noch von seinen Sturzverle­tzungen beeinträch­tigt war. Der Slowene verlor 44 Sekunden auf Landsmann Pogacar.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland