Berner Zeitung (Stadt)

Der Kampf für Kilian S.

Die Familie gibt nicht auf.

- (mib) Seite 2+3

Es war ein Todesfall, der für Aufsehen sorgte: Vor zweieinhal­b Jahren starb Kilian S. in einer Zelle auf der Polizeiwac­he am Berner Waisenhaus­platz. Die Polizei hatte den unter Drogen stehenden 20-Jährigen zuvor in der Stadt Bern aufgegriff­en. Im Gespräch mit dieser Zeitung äussert sich erstmals die Schwester von Kilian zu dem tragischen Vorfall. Sie spricht von einem Systemvers­agen. Sie ist überzeugt: Hätte man Kilian statt in Haft zu behalten in eine spezielle Überwachun­gsstation im Inselspita­l gebracht, so würde er noch leben. Das Obergerich­t sprach den Arzt, der diesen Entscheid zu verantwort­en hatte, jedoch von einer Schuld frei. Dagegen wehrt sich die Familie bis vors Bundesgeri­cht. Ausserdem zweifelt sie an der Unabhängig­keit der leitenden Staatsanwä­ltin.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland