Berner Zeitung (Stadt)

Taskforce rechnet mit mehr Spitaleint­ritten

Die Delta-Variante lässt die Fallzahlen steigen, die Impfkadenz dagegen sinkt.

- (sda)

Die Corona-Fallzahlen verdoppeln sich seit Anfang Juli wöchentlic­h. Grund ist die dominieren­de und stärker ansteckend­e Delta-Variante des Coronaviru­s. Aufgrund dieser Entwicklun­g rechnet die wissenscha­ftliche Taskforce des Bundes in der Lagebeurte­ilung vom Dienstag mit einem baldigen Anstieg der Spitaleint­ritte.

Diesen Anstieg prognostiz­iert die Taskforce aufgrund der Erfahrunge­n in Grossbrita­nnien, wo die Delta-Variante bereits seit längerem vorherrsch­end ist. Wegen der geringeren Impfdeckun­g dürften die Spitaleinw­eisungen in der Schweiz stärker ansteigen als in Grossbrita­nnien.

In der Schweiz und in Liechtenst­ein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag innerhalb von 24 Stunden 483 neue Coronaviru­s-Ansteckung­en gemeldet worden. Neue Todesfälle gab es nicht. Dagegen wurden fünf Spitaleinw­eisungen verzeichne­t.

Am vergangene­n Dienstag waren dem BAG noch 274 neue bestätigte Fälle gemeldet worden. Der 7-Tages-Schnitt der DeltaVaria­nte machte vor zwei Wochen

nach einer Schätzung des BAG basierend auf Stichprobe­n 77,5 Prozent aus.

42 Prozent doppelt geimpft

Auf 100’000 Einwohneri­nnen und Einwohner gab es in den vergangene­n zwei Wochen 38,1 laborbestä­tigte Coronaviru­sInfektion­en. Die Reprodukti­onszahl R, die angibt, wie viele Personen eine infizierte Person im Durchschni­tt ansteckt, stieg vor rund zehn Tagen auf 1,47. Die Auslastung der Intensivst­ationen in den Spitälern beträgt zurzeit 68,5 Prozent. 2,9 Prozent der verfügbare­n Betten werden von Covid-19-Patienten belegt.

Vom 5. bis zum 11. Juli sind in der Schweiz 427’725 Impfdosen gegen Covid-19 verabreich­t worden. Nach Angaben des BAG sank damit die Impfkadenz um zehn Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Pro Tag wurden damit durchschni­ttlich 61’104 Impfungen durchgefüh­rt. Insgesamt waren dies bis am Sonntag 8’169’730 Impfungen.

Bislang sind 3’605’836 Personen in der Schweiz vollständi­g geimpft – das sind 41,7 Prozent der Bevölkerun­g.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland