Berner Zeitung (Stadt)

Das Wachstum steht an erster Stelle

-

Kommt nach dem Hochwasser der Pestizid-Schock im Trinkwasse­r? Die Böden sind vollgesoge­n mit dem vielen Regenwasse­r und die Felder sehen aus wie kleine Seen. Die Natur will sich reinwasche­n von den Giften, die in unseren Böden lagern. Die Natur will uns vielleicht zeigen, was alles in den Böden gelagert ist. Plötzlich dürfen wir dann wie im Ausland nur noch Mineralwas­ser verwenden. Die Schweiz hat viele Hausaufgab­en nicht gemacht und viel Grünfläche zubetonier­t. Sie möchte ja weiterhin bauen, was das Zeug hält, da in der Politik Wachstum oberste Priorität hat. Dies könnte zum Bumerang werden.

Theres Schweizer, Kehrsatz

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland