Ge­gen An­wer­bung für Ter­ror

BZ Langenthaler Tagblatt - - Schweiz -

Der Bun­des­rat will das Straf­recht an­pas­sen, um ter­ro­ris­ti­sche Straf­ta­ten bes­ser ver­fol­gen zu kön­nen.

Die Lan­des­re­gie­rung hat am Frei­tag die Bot­schaft zu ei­nem Ge­set­zes­ent­wurf ver­ab­schie­det. Nach der Ver­nehm­las­sung brach­te er kei­ne we­sent­li­chen Än­de­run­gen an. Im Zen­trum steht ei­ne neue Straf­be­stim­mung, die das An­wer­ben, die Aus­bil­dung so­wie das Rei­sen für ter­ro­ris­ti­sche Zwe­cke un­ter Stra­fe stellt. Auch Fi­nan­zie­rungs­hand­lun­gen fal­len dar­un­ter.

Heu­te gibt es Be­stim­mun­gen da­zu im be­fris­te­ten Ge­setz über das Ver­bot der Grup­pie­run­gen alQai­da und Is­la­mi­scher Staat so­wie ver­wand­ter Or­ga­ni­sa­tio­nen. Nun sol­len die­se auf ei­ne stän­di­ge Rechts­grund­la­ge ge­stellt und kla­rer ge­fasst wer­den. Mit der Re­vi­si­on will der Bun­des­rat auch die be­ste­hen­de Straf­norm ge­gen kri­mi­nel­le Or­ga­ni­sa­tio­nen an­pas­sen. Die­se war in den 90er-Jah­ren vor al­lem für den Kampf ge­gen ma­fiö­se Or­ga­ni­sa­tio­nen ge­schaf­fen wor­den. Nun will der Bun­des­rat sie auch auf die Ver­fol­gung ter­ro­ris­ti­scher Or­ga­ni­sa­tio­nen zu­schnei­den.

Um die Straf­ver­fol­gung zu er­leich­tern, wer­den ein­zel­ne Kri­te­ri­en für das Vor­lie­gen ei­ner kri­mi­nel­len oder ter­ro­ris­ti­schen Or­ga­ni­sa­ti­on an­ge­passt. Die Höchst­stra­fe will der Bun­des­rat von 5 auf 20 Jah­re er­hö­hen. sda

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.