Grun­der und Fäss­ler hel­fen oft ih­ren Geg­nern

BZ Langenthaler Tagblatt - - Schweiz -

Ei­ne Aus­wer­tung zeigt die Frak­ti­ons­un­treue der Par­la­men­ta­ri­er. Zwei tei­len sich den Spit­zen­platz: Hans Grun­der (BDP, BE) und Da­ni­el Fäss­ler (CVP, AI).

Es gibt sie im­mer wie­der: die Ab­stim­mun­gen im Na­tio­nal­rat, in de­nen fünf, zwei oder auch mal nur ei­ne ein­zi­ge Stim­me über den Aus­gang ent­schei­det. In die­sen Mo­men­ten kommt es dar­auf an, wer gera­de die Toi­let­te auf­sucht und dar­um die Stimm­ab­ga­be ver­passt – oder wer sich ge­gen die Mei­nung der ei­ge­nen Frak­ti­on stellt.

Pa­ra­de­bei­spiel ist die Schluss­ab­stim­mung über die Al­ters­re­form 2020 im Früh­jahr 2017: Be­nö­tigt wur­den 101 Stimmen – die nur er­reicht wur­den, weil zwei Mit­glie­der der SVP-Frak­ti­on, die Tes­si­ner Lo­ren­zo Qua­dri und Ro­ber­ta Pan­ta­ni, ge­gen die Li­nie ih­rer Par­tei­freun­de vo­tier­ten.

Wel­che Na­tio­nal­rä­tin­nen und Na­tio­nal­rä­te sind nun be­son­ders oft für ver­lo­re­ne Ab­stim­mun­gen ver­ant­wort­lich? Um dies her­aus­zu­fin­den, hat die Web­site Po­li­tik.ch die­ser Ta­ge sämt­li­che Be­schlüs­se seit Le­gis­la­tur­be­ginn aus­ge­wer­tet, die mit zehn Stimmen Dif­fe­renz oder we­ni­ger zu­stan­de ka­men.

Zwei Po­li­ti­ker tei­len sich den Spit­zen­platz: Hans Grun­der (BDP, BE) und Da­ni­el Fäss­ler (CVP, AI). Bei­de Na­tio­nal­rä­te wa­ren in je­weils 53 Fäl­len mit­ver­ant­wort­lich, dass die Ab­stim- mung nicht im Sin­ne ih­rer Frak­tio­nen aus­ging.

CVP und FDP gut ver­tre­ten

Der frü­he­re BDP-Prä­si­dent Grun­der war bei 15 der un­ter­such­ten Ent­schei­de nicht im Saal an­we­send, bei wei­te­ren 36 stimm­te er an­ders als die Frak­ti­ons­mehr­heit, zwei­mal ent­hielt er sich der Stim­me. Auf die­se Wei­se ver­half er et­wa Vor­stös­sen für ein Bur­ka­ver­bot oder ge­gen ob­li­ga­to­ri­sche Hun­de­kur­se zum Er­folg – ge­gen den Wil­len sei­ner Par­tei.

Fäss­ler bringt es auf 15 Ent­hal­tun­gen, 18 Ab­we­sen­hei­ten und 20 Vo­ten ge­gen die Frak­ti­ons­li­nie. In der lau­fen­den Ses­si­on et­wa trug er, ent­ge­gen der CVP-Mehr­heits­mei­nung, da­zu bei, dass die Kin­der­zu­schlä­ge bei den Er­gän­zungs­leis­tun­gen ge­senkt wer­den.

Was auf­fällt: Die Frak­tio­nen der CVP und der FDP sind auf den vor­de­ren Plät­zen des Ran­kings über­pro­por­tio­nal ver­tre­ten. Das Re­sul­tat scheint das brei­te Mei­nungs­spek­trum in­ner­halb der Mit­te­par­tei­en wi­der­zu­spie­geln. Tho­mas Gem­per­le von Po­li­tik.ch er­klärt sich das Er­geb­nis in­des eher mit un­ter­schied­lich aus­ge­präg­ter Frak­ti­ons­dis­zi­plin: «Bei wich­ti­gen und knap­pen Ab­stim­mun­gen ach­ten SP und SVP stren­ger auf Prä­senz und Ge­schlos­sen­heit.»

Pfis­ter weit vor­ne

Be­mer­kens­wert ist über­dies auch der 11. Platz von CVP-Na­tio­nal­rat

Die wich­tigs­ten Ab­weich­ler

Wer bei ver­lo­re­nen, knap­pen Ab­stim­mun­gen am häu­figs­ten von der Frak­ti­ons­li­nie ab­wich, in Pro­zent

1.

Grun­der Hans, BDP

10.

Bour­geois Jac­ques, FDP-Li­be­ra­le

13.

13,21

Schnei­der-Schnei­ter Eli­sa­beth, CVP

12,45 Ger­hard Pfis­ter im Ran­king. Mit ihm, Grun­der und Bä­um­le sind gleich drei ehe­ma­li­ge oder am­tie­ren­de Par­tei­chefs auf den vor­de­ren Rän­gen plat­ziert. Hin­zu kommt noch ei­ne Bun­des­rats­kan­di­da­tin (Isa­bel­le Mo­ret, FDP) auf Rang 4. Ei­ne Kar­rie­re in der Par­tei be­dingt of­fen­kun­dig kei­ne aus­ge­präg­te Loya­li­tät oder Kon­gru­enz mit de­ren po­li­ti­schen Po­si­tio­nen.

Ei­gens zu un­ter­su­chen wä­re, ob die To­pabweich­ler eher der lin­ken oder der rech­ten Rats­sei­te hel­fen. Bei Grun­der und Fäss­ler zu­min­dest ist be­kannt, dass sie in­ner­halb ih­rer Frak­tio­nen zum kon­ser­va­ti­ven Flü­gel zäh­len. Sie er­wirk­ten denn auch in der Re­gel Er­fol­ge für die Rechts­bür­ger­li­chen. Fa­bi­an Renz

Fo­to: Keysto­ne

Rang 5: Guil­lau­me Ba­raz­zo­ne (CVP, GE).

Fo­to: Keysto­ne

Eben­falls Rang 1: Da­ni­el Fäss­ler (CVP, AI).

Fo­to: Keysto­ne

Rang 3: Lau­rent Wehr­li (FDP, VD).

Fo­to: Keysto­ne

Rang 4: Isa­bel­le Mo­ret (FDP, VD).

Fo­to: Keysto­ne

Rang 6: Mar­tin Bä­um­le (GLP, ZH).

Fo­to: Tho­mas Pe­ter

Rang 1 der Un­treu­en: Hans Grun­der (BDP, BE).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.