Still­stand an der Schwei­zer Bör­se – War­ten auf No­ten­bank-Ent­schei­de

BZ Langenthaler Tagblatt - - Wirtschaft -

Schweiz Die Schwei­zer Bör­se hat sich am Frei­tag in en­gen Span­nen seit­wärts be­wegt. Die An­le­ger hiel­ten sich laut Händ­lern zu­rück, weil sie vor dem Wo­che­n­en­de kei­ne un­nö­ti­gen Ri­si­ken ein­ge­hen woll­ten. We­gen der ver­schie­de­nen Be­las­tungs­fak­to­ren, vor al­lem we­gen des schwe­len­den Han­dels­kriegs so­wie der zu­neh­men­den Skep­sis ge­gen­über Schwel­len­län­dern, sei ei­ne stei­gen­de Ri­si­ko­aver­si­on der An­le­ger we­nig ver­wun­der­lich, kom­men­tier­te die Aar­gaui­sche Kan­to­nal­bank. «Ins­ge­samt stu­fen wir die Ri­si­ken für die Ak­ti­en­märk­te wei­ter­hin als hoch ein. Ei­ne vor­sich­ti­ge Po­si­tio­nie­rung er­ach­ten wir nach wie vor als rich­tig.» Der SMI schloss mit 8970 Punk­ten um 0,1 Pro­zent hö­her. Im Wo­chen- ver­gleich er­gibt sich ein Plus von rund 1,5 Pro­zent.

Die Markt­teil­neh­mer hoff­ten, dass es im ame­ri­ka­nisch-chi­ne­si­schen Han­dels­streit zu ei­ner Lö­sung kommt. «Das könn­te den Weg frei­ma­chen für ei­nen An­stieg des SMI über die wich­ti­ge Hür­de von 9000 Punk­ten», sag­te ein Bör­sia­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.