Das Orches­ter öff­net sich

BZ Langenthaler Tagblatt - - Region - (bey)

Das Stadt­or­ches­ter Lan­gen­thal wur­de 1903 ge­grün­det, es setzt sich aus rund 40 Ama­teur­mu­si­kern zu­sam­men. Ver­stärkt wird es durch Pro­fis. Ak­tu­ell am­tet Bea­tri­ce Wen­ker als Prä­si­den­tin. Seit Ja­nu­ar 2016 schwingt Mar­cel Hir­si­ger den Takt­stock (sie­he Haupt­text). Für sei­nen «wert­vol­len Bei­trag zum kul­tu­rel­len Reich­tum» der Stadt Lan­gen­thal und der Re­gi­on Obe­ra­ar­gau wird das Stadt­or­ches­ter mit dem Kul­tur­preis ge­ehrt. Das schrieb der Ge­mein­de­rat in ei­ner Mit­tei­lung im Vor­feld der gest­ri­gen Ver­lei­hung. Mit Fa­mi­li­en­kon­zer­ten und Auf­füh­run­gen auf der Gas­se ver­las­se das Orches­ter re­gel­mäs­sig den Saal und be­geg­ne so ei­nem an­de­ren Pu­bli­kum.

«Uns bleibt fast nichts an­de­res üb­rig», sagt Mar­cel Hir­si­ger. Ihm ist es wich­tig, das En­sem­ble in ei­ne si­che­re Zu­kunft zu füh­ren. Und das sei nur mit ei­nem brei­ten Pu­bli­kum mög­lich. «Heu­te kön­nen wir je­weils fast dop­pelt so vie­le Zu­hö­rer wie noch vor ei­ni­gen Jah­ren be­grüs­sen», so Hir­si­ger wei­ter. Und auch die ei­ge­nen Rei­hen sei­en deut­lich brei­ter ab­ge­stützt. Die Ver­eins­mit­glie­der sol­len denn auch mit­ent­schei­den kön­nen, wie die 5000 Fran­ken ein­ge­setzt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.