Ge­mein­de­schrei­ber for­dert auf Face­book To­des­stra­fe und pro­pa­giert Selbst­jus­tiz

BZ Langenthaler Tagblatt - - Letzte Seite -

Bos­wil AG Da­ni­el Wi­cki ist Ge­mein­de­schrei­ber und stell­ver­tre­ten­der Lei­ter der So­zia­len Di­ens­te von Bos­wil. Auf Face­book hetzt der 47-Jäh­ri­ge ge­gen Flücht­lin­ge, wie der «Blick» schreibt. Nach­dem ei­ne Frau in Deutsch­land un­ter an­de­rem von ei­nem Asyl­be­wer­ber ver­ge­wal­tigt wor­den war, schrieb Wi­cki: «An die Wand stel­len und ih­nen ei­ne sau­be­re 9-mm-Imp­fung ver­pas­sen!!!! Tut nicht weh, ist ef­fi­zi­ent und nach­hal­tig.» Den Raub­über­fall ei­nes Ko­so­va­ren auf ein Res- tau­rant kom­men­tier­te er so: «Här­te­fall: Das ist doch dann der Fall, wenn Eid­ge­nos­sen ge­nau so Leu­te mit al­ler Här­te ei­gen­hän­dig zum Land rausprü­geln.» Dem Por­tal 20min.ch sag­te Wi­cki, dass ihm die Aus­sa­gen be­tref­fend Selbst­jus­tiz und To­des­stra­fe leid­tun: «Ich möch­te mich da­für in al­ler Form ent­schul­di­gen.» SVP-Ge­mein­de­am­mann Micha­el We­ber sagt: «Er hat die Aus­sa­gen als Pri­vat­per­son ge­macht. Das hat nichts mit sei­nem öf­fent­li­chen Amt zu tun.»

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.