Aus­ser­or­dent­li­che Ver­samm­lung an­ge­setzt

BZ Langenthaler Tagblatt - - Region -

Vier Ge­gen­stim­men gab es zum Bud­get 2019, das im all­ge­mei­nen Haus­halt bei ei­nem Um­satz von 19,7 Mil­lio­nen Fran­ken mit ei­nem De­fi­zit von 198 000 Fran­ken ab­schliesst (Ge­samt­haus­halt: Um­satz 23,3 Mil­lio­nen, De­fi­zit 389 000 Fran­ken). Dies bei ei­ner un­ver­än­der­ten Steu­er­an­la­ge von 1,65 Ein­hei­ten. Der ehe­ma­li­ge Ge­mein­de­rat Erich Stamm hat­te zu­vor kri­ti­siert, der Ge­mein­de­rat zei­ge zwar den Hand­lungs­be­darf auf, hand­le aber nicht. Der zu- stän­di­ge Ge­mein­de­rat Mar­cel Som­mer ent­geg­ne­te, so­lan­ge die pro­gnos­ti­zier­ten Ne­ga­tiv­ent­wick­lun­gen sich in den Rech­nungs­ab­schlüs­sen je­weils nicht ein­stell­ten, se­he der Ge­mein­de­rat von ei­ner kon­kre­ten Re­ak­ti­on ab. Dass die Rech­nung je­weils bes­ser ist als das Bud­get, sei auf den Ent­wick­lungs­schub zu­rück­zu­füh­ren, den Hutt­wil ge­gen­wär­tig er­le­be: Nicht al­les, was ge­plant sei, las­se sich im an­ge­schla­ge­nen Tem­po auch um­set­zen. Hin­ge­gen ha­be der Ge­mein­de­rat für nächs­tes Jahr den Auf­trag er­teilt, die Aus­wir­kun­gen ei­ner Steu­er­er­hö­hung auf­zu­zei­gen.

Nicht erst am 19. Ju­ni zur Rech­nungs­ge­mein­de sind die Hutt­wi­ler Stimm­be­rech­tig­ten wie­der zur Ver­samm­lung auf­ge­ru­fen. Be­reits am 30. Ja­nu­ar hat die Exe­ku­ti­ve ei­ne aus­ser­or­dent­li­che Ge­mein­de­ver­samm­lung an­ge­setzt. Dann soll über das wei­te­re Vor­ge­hen in Sa­chen Schwimm­bad­sa­nie­rung ent­schie­den wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.