«An die WM den­ke ich mo­men­tan nicht»

Lu­ca Aer­ni Der Ber­ner (25) schei­det im Sla­lom er­neut aus – der Druck steigt.

BZ Langenthaler Tagblatt - - Sport - Phil­ipp Rind­lis­ba­cher

von Zagreb war zu­letzt aber ein echter Auf­stel­ler. Ob­wohl ich im zwei­ten Lauf aus­fiel, war ich nach dem Ren­nen deut­lich bes­ser ge­launt als zu­vor. Und in den letz­ten Trai­nings in Wen­gen merk­te ich, dass ich mit den bes­ten Schwei­zern mit­hal­ten kann.

Sie sind ein Tüft­ler, es heisst aber, Ih­re Ma­te­ri­al­ab­stim­mung pas­se nicht...

...grund­sätz­lich stimmt das Se­t­up. Ich ha­be vor kur­zem aber auf ei­nen Schuh zu­rück­ge­grif­fen, den ich in der letz­ten Sai­son ver­wen­det hat­te. Die Un­ter­schie­de sind mi­ni­mal, es war vor al­lem ei­ne Än­de­rung für den Kopf. Ich ex­pe­ri­men­tie­re Tag für Tag mit dem Ma­te­ri­al, es ist bei uns fast wie in der For­mel 1.

Sie ha­ben die Rän­ge 16, 17 und 21 vor­zu­wei­sen, ha­ben im Ge­gen­satz zu vier an­de­ren Schwei­zern die WM-Se­lek­ti­ons­norm im Sla­lom noch nicht

er­füllt. Steigt der Druck?

An die WM den­ke ich mo­men­tan nicht. Ich ha­be mei­nen Form­auf­bau be­wusst auf den Ja­nu­ar aus­ge­rich­tet, weil in die­sem Mo­nat vie­le Ren­nen statt­fin­den und ich in der Ver­gan­gen­heit nach dem Jah­res­wech­sel je­weils et­was nach­ge­las­sen hat­te.

In Adelboden ver­zich­te­ten Sie auf den Rie­sen­sla­lom – wes­halb?

Mit mei­ner schlech­ten Start­num­mer ist es schwie­rig, den zwei­ten Lauf zu er­rei­chen. Zu­dem will ich mich wie­der stär­ker auf den Sla­lom kon­zen­trie­ren.

Fo­to: Christian Pfan­der

Lu­ca Aer­ni.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.