Die Mu­sik­schu­le hat jetzt Ge­wiss­heit

Die Um­zugs­plä­ne der Bil­dungs­in­sti­tu­ti­on sind ob­so­let ge­wor­den. Die Stadt plant die Sa­nie­rung des jet­zi­gen Stand­or­tes an der Turn­hal­len­stras­se.

BZ Langenthaler Tagblatt - - Vorderseit­e - To­bi­as Gr­an­wehr

Lan­gen­thal Die Obe­ra­ar­gaui­sche Mu­sik­schu­le plan­te ih­ren Um­zug. Doch das woll­te Lan­gen­t­hals Ge­mein­de­rat nicht. Jetzt ist klar: Der Stand­ort an der Turn­hal­len­stras­se soll in den nächs­ten Jah­ren sa­niert wer­den.

Noch vor kur­zem plan­te die Obe­ra­ar­gaui­sche Mu­sik­schu­le Lan­gen­thal, ih­ren Stand­ort an der Turn­hal­len­stras­se zu ver­las­sen. Sie führ­te un­ter den fünf Trä­ger­ge­mein­den ei­ne Kon­sul­ta­ti­on durch, um die Mei­nun­gen der Ge­mein­de­rä­te zu ei­nem mög­li­chen Um­zug ein­zu­ho­len.

Laut Mu­sik­schul­lei­ter Rai­ner Wal­ker wa­ren die meis­ten Rück­mel­dun­gen po­si­tiv. Ein­zig aus Lan­gen­thal kam ein kla­res Nein. «Kommt nicht in­fra­ge», hiess es von der gröss­ten Trä­ger­ge­mein­de. «Sie wol­len, dass wir blei­ben. Des­halb ha­ben wir un­ser Pro­jekt fal­len las­sen», sagt Wal­ker. Die Mu­sik­schu­le hat­te zu­sam­men mit ei­nem Un­ter­neh­mer be­reits ein mög­li­ches Are­al im Lan­gen­tha­ler Stadt­zen­trum an­ge­schaut und ei­nen Neu­bau an­ge­dacht.

Er­heb­li­cher Miet­zins

Stadt­prä­si­dent Re­to Mül­ler (SP) be­stä­tigt, dass der Ge­mein­de­rat die Mu­sik­schu­le als Mie­te­rin be­hal­ten will. «Aus un­se­rer Sicht ist es in Kom­bi­na­ti­on mit der Re­gio­nal­bi­blio­thek ein gu­ter Stand­ort für die Mu­sik­schu­le. Er ist zen­tral ge­le­gen und di­rekt an­ge­schlos­sen an die Schu­len im Kreuz­feld.» Zu­dem zah­le sie ei­nen für die Stadt­fi­nan­zen nicht un­er­heb­li­chen Miet­zins.

Des­halb war der Ge­mein­de­rat der Mei­nung, es müs­se ab­ge­klärt wer­den, un­ter wel­chen Be­din­gun­gen sie an der Turn­hal­len­stras­se blei­ben will. Die Mu­sik­schu­le hat laut Mül­ler nebst dem Re­no­va­ti­ons­be­darf auch auf teil­wei­se ver­än­der­te Raum­be­dürf­nis­se hin­ge­wie­sen. Der Stadt­prä­si­dent er­wähnt zu­dem, dass es sei­tens der Ge­bäu­de­ver­si­che­rung neue Brand­schutz­auf­la­gen gibt, die bei nächs­ter Ge­le­gen­heit er­füllt wer­den müs­sen.

Ein Lift fehlt

Die stell­ver­tre­ten­de Mu­sik­schul­lei­te­rin Sa­bi­na Wey­er­mann er­wähnt auch die feh­len­de Be­hin­der­ten­ge­rech­tig­keit im Ge­bäu­de. Der Ein­bau ei­nes Lifts wä­re zwin­gend. Zu­dem müs­se die Iso­la­ti­on ver­bes­sert wer­den, da­mit we­ni­ger Wär­me ver­lo­ren ge­he. Das sei schliess­lich auch ein Fak­tor, der die Un­ter­halts­kos­ten in die Hö­he trei­be, so Wey­er­mann. Wei­ter hat die Schu­le ver­mehrt mit Platz­man­gel zu kämp­fen. Des­halb wer­den ei­ni­ge An­ge­bo­te aus­ser­halb der Mu­sik­schu­le an

«Wenn sich im Ge­bäu­de in 20 Jah­ren nichts tut, fra­gen sich die

Leu­te viel­leicht, ob das auch für die Schu­le gilt.»

Lei­ter Obe­ra­ar­gaui­sche Mu­sik­schu­le Lan­gen­thal

an­de­ren Stand­or­ten in Lan­gen­thal durch­ge­führt.

Für die Mu­sik­schu­le ist klar, dass ein Ver­bleib an der Turn­hal­len­stras­se nur mög­lich ist, wenn das Ge­bäu­de re­no­viert wird. Die Schul­lei­tung ha­be sich beim Ge­mein­de­rat er­kun­digt, wel­chen Zeit­ho­ri­zont er da­für vor­se­he. «Zu­erst hiess es, bis 2030 wird sa­niert», sagt Rai­ner Wal­ker. «Doch das hät­te uns zu lan­ge ge­dau­ert.» Er such­te noch­mal das

Ge­spräch mit dem Ge­mein­de­rat. Nun sieht die Per­spek­ti­ve bes­ser aus – im Ide­al­fall kön­nen die Ar­bei­ten be­reits im kom­men­den Jahr be­gin­nen.

Der Ge­mein­de­rat hat ent­schie­den, ei­nen Pro­jek­tie­rungs­kre­dit für die Sa­nie­rung des Ge­bäu­des aus­ar­bei­ten zu las­sen. Des­sen neh­me sich das Stadt­bau­amt – zu­sam­men mit dem Amt für Bil­dung, Kul­tur und Sport, der Mu­sik­schu­le und der Bi­b­lio­thek – der­zeit an, sagt Re­to Mül­ler. Erst da­nach kön­ne man ab­schät­zen, wie viel die Sa­nie­rung kos­tet.

Of­fi­zi­el­ler Bil­dungs­auf­trag

Die er­mit­tel­ten Kos­ten sol­len dann in den städ­ti­schen In­ves­ti­ti­ons­plan auf­ge­nom­men wer­den. An­ge­dacht ist laut dem Stadt­prä­si­den­ten ei­ne Sa­nie­rung des Ge­bäu­des zwi­schen 2021 und 2024 – un­ter Vor­be­halt al­ler Be­schlüs­se der zu­stän­di­gen po­li­ti­schen Or­ga­ne. Mül­ler gibt zu be­den­ken, dass in den kom­men­den Jah­ren grosse In­ves­ti­ti­ons­vorha

ben wie der Bahn­ho­f­um­bau oder Kin­der­gar­ten­sa­nie­run­gen auf die Stadt zu­kom­men. «Es wird die grosse Her­aus­for­de­rung sein, all die­se ver­schie­de­nen Pro­jek­te mit dem Fi­nanz­plan in Ein­klang zu brin­gen.»

Die Schul­lei­tung ist über­zeugt, dass die Lan­gen­tha­ler Po­li­tik hin­ter dem Vor­ha­ben steht. «Wir ha­ben Be­für­wor­ter in al­len po­li­ti­schen La­gern», sagt Rai­ner Wal­ker. Sa­bi­na Wey­er­mann glaubt auch nicht, dass um die Sa­nie­rung der Mu­sik­schu­le ei­ne ähn­li­che De­bat­te auf­kom­men könn­te, wie sie der­zeit um die Un­ter­stüt­zung des SC Lan­gen­thal statt­fin­det: «Wir ha­ben nicht die glei­che Aus­gangs­la­ge wie Frei­zeit­an­ge­bo­te von Ver­ei­nen. Die Mu­sik­schu­le hat ei­nen of­fi­zi­el­len Bil­dungs­auf­trag und un­ter­steht im Kan­ton Bern dem Mu­sik­schul­ge­setz», sagt sie.

Neue An­ge­bo­te

Rai­ner Wey­er­mann und Sa­bi­na Wal­ker sind der Mei­nung, dass das Haus, in dem sich im Erd

ge­schoss die Re­gio­nal­bi­blio­thek Lan­gen­thal be­fin­det, nicht mehr den heu­ti­gen An­sprü­chen ei­ner Bil­dungs­in­sti­tu­ti­on ge­nügt. «Wir se­hen das zum Teil auch an den Re­ak­tio­nen der El­tern. Ei­ni­ge stau­nen je­weils, dass sich nichts ver­än­dert hat, seit sie selbst einst Mu­sik­un­ter­richt ge­nom­men hat­ten», sagt Rai­ner Wal­ker. «Wenn sich im Ge­bäu­de in 20 Jah­ren nichts tut, fra­gen sich die Leu­te viel­leicht, ob das auch für die Schu­le gilt.»

Ge­ra­de das will die Mu­sik­schu­le ve­he­ment ver­hin­dern. «Wir in­ves­tie­ren viel Geld, um un­se­re An­ge­bo­te be­kannt zu ma­chen und uns ste­tig zu ent­wi­ckeln», er­klärt das Schul­lei­ter­duo. Da­zu ge­hört zum Bei­spiel auch das neue An­ge­bot der Spiel­grup­pe Zau­ber­klang (sie­he Text un­ten). Nach­dem sich wäh­rend Jah­ren nichts ge­tan hat in Sa­chen Er­neue­rung, dürf­te es nun vor­wärts­ge­hen. Wey­er­mann und Wal­ker deu­ten die Zei­chen des Ge­mein­de­ra­tes je­den­falls po­si­tiv.

Rai­ner Wal­ker

Foto: Ra­pha­el Mo­ser

Mu­sik­schul­lei­ter Rai­ner Wal­ker und Stell­ver­tre­te­rin Sa­bi­na Wey­er­mann bli­cken der Zu­kunft der Schu­le op­ti­mis­tisch ent­ge­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.