HERBSTNEBEL

Das Magazin - - Contents - Tho­mas Gsel­la

gsel­la Macht Sich ei­nen reim auf …

Durch Früh­tau wan­dern sie und er In süs­ses­ter Kon­sens­milch.

Doch plötz­lich sieht sie ihn nicht mehr: Die Luft weiss wie Kon­dens­milch!

Der Liebs­te weg, die Bäu­me fort, Die Sicht, ach, voll dar­nie­der. Und leis er­klingt ihr ban­ges Wort: «Ach, käm’ er doch nie wie­der.»

Dann steigt die Son­ne wun­der­bar Und schlürft den Ne­bel aus. Das Weiss ist weg. Der Mann ist da. Sie nimmt ihn mit nach Haus.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.