DER LETZ­TE EIN­DRUCK

Das Magazin - - N° 47 — 24. November 2018 - FINN CANONICA

Am 24. März ver­öf­fent­lich­te «Das Ma­ga­zin» die so­li­de, un­auf­ge­reg­te und spe­ku­la­ti­ons­freie Re­cher­che un­se­res Re­por­ters Jo­nas Vogt über die Hin­ter­grün­de der Er­mor­dung von Daph­ne Ca­rua­na Ga­li­zia. Die Jour­na­lis­tin, so Vogt, ha­be sich mit al­len und je­dem an­ge­legt, was eher für die Theo­rie spre­che, dass die Tat ei­nen lo­ka­len Be­zug ha­be und nicht Fol­ge ei­ner in­ter­na­tio­na­len Ver­schwö­rung sei. Die Auf­trag­ge­ber sei­en viel eher mal­te­si­sche Kri­mi­nel­le oder ih­re Ge­schäfts­part­ner, de­nen die mu­ti­ge Frau ein Ge­schäft ver­mas­selt hat­te oder im Be­griff war, es zu tun. In­zwi­schen steht der Mord ge­mäss der «Sun­day Ti­mes of Mal­ta» kurz vor der Auf­klä­rung. Min­des­tens zwei Auf­trag­ge­ber sei­en iden­ti­fi­ziert wor­den, tat­säch­lich scheint es sich um mal­te­si­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge zu han­deln.

Die­se Wo­che lohnt es sich, so­fort auf Sei­te 6 zu blät­tern. Mi­ka­el Kro­ge­rus und Ro­man Tschäp­peler wer­den an die­ser Stel­le von nun an im­mer ei­ne klei­ne Denk­fi­gur vor­stel­len. Die Rei­he be­ginnt mit der so­ge­nann­ten Peak-end-ru­le. Ir­gend­wie ist die­se Re­gel sim­pel zu ver­ste­hen, den­noch ach­tet man kaum dar­auf. Denn der ers­te Ein­druck wird of­fen­bar über­be­wer­tet.

Wenn ihr wollt, ist es kein Traum: Be­such im Ma­tri­ar­chat im bra­si­lia­ni­schen Dorf Noi­va do Cordei­ro. Sei­te 38

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.