Us-flug­zeug muss nach Trieb­werk­de­fekt not­lan­den

Der Bund - - PANORAMA -

Wäh­rend ei­nes Flugs über den USA hat sich ein spek­ta­ku­lä­rer Un­fall er­eig­net: Ei­ne Flug­pas­sa­gie­rin wur­de durch ein Fens­ter von Tei­len ei­ner de­fek­ten Tur­bi­ne ge­trof­fen. Mi­t­rei­sen­de be­rich­te­ten, die Frau sei fast aus dem Fens­ter ge­ris­sen wor­den. Die Fluglinie Sou­thwest Air­lines be­stä­tig­te am Diens­tag (Orts­zeit) den Tod ei­nes Flug­gasts nach ei­nem Zwi­schen­fall auf der Stre­cke New York–dal­las. Flug 1380 muss­te dem­nach am Mor­gen in Phil­adel­phia not­lan­den. Nach An­ga­ben der Flug­ge­sell­schaft be­fan­den sich 144 Pas­sa­gie­re und 5 Cr­e­wmit­glie­der an Bord. Bei der To­ten han­delt es sich nach Be­rich­ten lo­ka­ler Me­di­en um je­ne Frau, die zu­vor von den Tur­bi­nen­tei­len ge­trof­fen und ver­letzt wor­den war. Die Ver­kehrs­auf­sichts­be­hör­de NTSB un­ter­sucht den Vor­fall. Wie Mi­t­rei­sen­de sag­ten, hiel­ten an­de­re Flug­gäs­te die ver­letz­te Frau fest und zerr­ten sie zu­rück in ih­ren Sitz auf der lin­ken Sei­te des Flug­zeugs. Ei­ne Kran­ken­pfle­ge­rin ha­be ver­sucht, die Frau wie­der­zu­be­le­ben. Sie­ben wei­te­re Men­schen wur­den nach An­ga­ben der Feu­er­wehr leicht ver­letzt, muss­ten aber nicht im Spi­tal be­han­delt wer­den. In so­zia­len Netz­wer­ken er­hielt die Pi­lo­tin des Flugs gros­se An­er­ken­nung: Sie ha­be ei­nen her­aus­ra­gen­den Job ge­tan, die Ma­schi­ne un­ter die­sen Um­stän­den si­cher zu lan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.