Kein Yo­ga-kurs mit Zie­gen

Der Bund - - PANORAMA -

Die New Yor­ker Ge­sund­heits­be­hör­de hat Yo­ga-kur­se mit Zie­gen vor­erst ver­hin­dert. Ein Yo­ga-stu­dio hat­te den vor zwei Jah­ren im Us-bun­des­staat Ore­gon ent­stan­de­nen Trend für ei­ni­ge Wo­chen nach Brook­lyn brin­gen wol­len. Kurz vor dem ers­ten ge­plan­ten Kurs muss­ten die Ver­an­stal­ter das Gan­ze je­doch ab­sa­gen, weil sie kei­ne Er­laub­nis der Ge­sund­heits­be­hör­de er­hal­ten hat­ten. «Zie­ge­n­yo­ga» ist neu für New York und des­we­gen ist auch der Pro­zess für die Be­an­tra­gung ei­ner Er­laub­nis da­für neu», hiess es von den Ver­an­stal­tern. Beim Zie­gen-yo­ga, das schon an vie­len vor al­lem länd­li­chen Stand­or­ten in den USA an­ge­bo­ten wird, lau­fen die Tie­re zwi­schen den Teil­neh­mern her­um, ku­scheln mit ih­nen oder klet­tern auf sie. Das soll die Teil­neh­mer be­ru­hi­gen und ent­span­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.