Kei­ne Zeit mehr zum Le­sen

Der Bund - - VORDERSEITE -

Der deut­sche Buch­han­del schlägt Alarm: In vier Jah­ren hat die Bran­che über 6 Mil­lio­nen Käu­fer ver­lo­ren. Im­mer­hin: Die ver­blie­be­nen Käu­fer ga­ben mehr Geld für Bü­cher aus. Doch die Kern­kund­schaft wird im­mer äl­ter: 2016 stell­ten die über 70-Jäh­ri­gen schon 26 Pro­zent. In der Schweiz gibt es kei­ne ver­gleich­ba­re Sta­tis­tik. Da­für Zah­len zum Um­satz, der in den letz­ten zehn Jah­ren um über 25 Pro­zent ge­sun­ken ist. Und aus­ser­dem Hin­wei­se dar­auf, was hin­ter der «Bü­cher­flucht» steht: Die Leu­te füh­len sich von der Schnell­le­big­keit ih­res All­tags ge­stresst, und wenn sie ein­mal Ru­he ha­ben, dann füh­len sie sich ab­ge­lenkt – von Smart­pho­nes, «so­zia­len Me­di­en» und Tv-se­ri­en.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.