Haft­stra­fen für Jour­na­lis­ten

Der Bund - - AUSLAND -

Ein Ge­richt in der Tür­kei hat mehr­jäh­ri­ge Haft­stra­fen ge­gen Mit­ar­bei­ter der re­gie­rungs­kri­ti­schen Zei­tung «Cumhu­riy­et» ver­hängt. Das Ge­richt in Si­li­vri ver­ur­teil­te Her­aus­ge­ber Akin Atalay, Chef­re­dak­tor Mu­rat Sa­bun­cu und In­ves­ti­ga­ti­vjour­na­list Ah­met Sik am Mitt­woch­abend we­gen Un­ter­stüt­zung von Ter­ror­or­ga­ni­sa­tio­nen. Trotz­dem ver­füg­te das Ge­richt die Ent­las­sung Atalays aus der Un­ter­su­chungs­haft. Er war der letz­te «Cumhu­riy­et«-mit­ar­bei­ter, der noch in­haf­tiert war. Das Ur­teil ist noch nicht rechts­kräf­tig. Am­nes­ty In­ter­na­tio­nal hat der Tür­kei vor­ge­wor­fen, den Aus­nah­me­zu­stand aus­zu­nüt­zen. Die Re­gie­rung schaf­fe ein «Kli­ma der Angst» un­ter Men­schen­rechts­grup­pen. «Was wir in der Tür­kei er­le­ben, ist die ge­ziel­te Zer­schla­gung der Zi­vil­ge­sell­schaft», sag­te der Am­nes­ty-for­scher in der Tür­kei, And­rew Gard­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.