Vor­teil für At­lé­ti­co Ma­drid und Mar­seil­le

At­lé­ti­co holt bei Ar­se­nal trotz 80 Mi­nu­ten in Un­ter­zahl ein 1:1, Mar­seil­le setzt sich zu Hau­se ge­gen Salzburg 2:0 durch.

Der Bund - - SPORT -

Ein Kon­ter von An­toi­ne Griez­mann in der 82. Mi­nu­te stell­te den Spiel­ver­lauf im Emi­ra­tes-sta­di­on in Lon­don auf den Kopf. Der Fran­zo­se traf nach ei­nem Feh­ler von Lau­rent Ko­sciel­ny zum 1:1 und brach­te da­mit Ar­sè­ne Wen­ger in sei­nem letz­ten Eu­ro­pa­cup-heim­spiel als Trai­ner von Ar­se­nal um den Sieg. Alex­and­re La­ca­zet­te hat­te die «Gun­ners» nach ei­ner St­un­de mit ei­nem wuch­ti­gen Kopf­ball in Füh­rung ge­bracht.

Der Tref­fer des Fran­zo­sen hat­te der Lo­gik ent­spro­chen in ei­ner Par­tie, die von Be­ginn an Spek­ta­kel bot. Wäh­rend Ar­se­nal mit Gra­nit Xha­ka im ers­ten Du­ell der bei­den Top-fa­vo­ri­ten so­fort das Spiel­dik­tat über­nahm und mit sei­nem Kom­bi­na­ti­ons­fuss­ball die Gäs­te mas­siv un­ter Druck setz­te, trat der Ta­bel­len­zwei­te aus Spa­ni­en zu Be­ginn nur ne­ga­tiv in Er­schei­nung. Der Kroa­te Si­me Vr­sal­j­ko sah be­reits nach 75 Se­kun­den nach ei­nem Foul die Gel­be Kar­te, sie­ben Mi­nu­ten spä­ter war die Par­tie für At­lé­ti­cos Ver­tei­di­ger nach dem nächs­ten un­ge­schick­ten Tack­ling be­reits zu En­de. Der Platz­ver­weis trieb At­lé­ti­cos Trai­ner Die­go Si­meo­ne zur Weiss­glut, sei­ne Schimpf­ti­ra­de nach zwölf Mi­nu­ten wur­de mit der Ver­ban­nung auf die Tri­bü­ne sank­tio­niert.

Gu­te Kar­ten auf die Teil­nah­me am Fi­nal am 16. Mai in Lyon hat Olym­pi­que Mar­seil­le. Die Süd­fran­zo­sen setz­ten sich ge­gen das Über­ra­schungs­team Salzburg oh­ne zu über­zeu­gen 2:0 durch. Mar­seil­les Top-tor­schüt­ze Flo­ri­an Thau­vin (15.) und Cl­in­ton Njie (63.) tra­fen für das Heim­team im aus­ver­kauf­ten Sta­de Vé­lo­dro­me, wo­bei Thau­vin von ei­nem Feh­ler von Salz­burgs Tor­hü­ter Alex­an­der Wal­ke pro­fi­tier­te. Bei­de Tref­fer be­rei­te­te Mar­seil­les Cap­tain Di­mi­tri Pay­et vor.

Salzburg bot sich mehr­mals die Chan­ce, ei­ne bes­se­re Aus­gangs­la­ge für das Rück­spiel zu schaf­fen. Han­nes Wolf (53.) und der ein­ge­wech­sel­te Xaver Schla­ger, der in der 77. Mi­nu­te nur den In­nen­pfos­ten traf, hat­ten den so wich­ti­gen Aus­wärts­tref­fer auf dem Fuss. Der de­si­gnier­te ös­ter­rei­chi­sche Meis­ter ist der gros­se Aus­sen­sei­ter un­ter den vier Halb­fi­na­lis­ten. Eu­ro­pa Le­ague. Halb­fi­nals Hin­spie­le

Ar­se­nal - At­lé­ti­co Ma­drid 1:1 (0:0) 63 000 Zu­schau­er. – SR Tur­pin (FRA). – To­re: 61. La­ca­zet­te 1:0. 82. Griez­mann 1:1. – Ar­se­nal: Ospi­na; Bel­le­rin, Musta­fi, Ko­sciel­ny, Mon­re­al; Ram­sey, Xha­ka, Wils­he­re; Wel­beck, La­ca­zet­te, Özil. – At­lé­ti­co: Oblak; Vr­sal­j­ko, Gi­me­nez, Go­din, Her­nan­dez; Cor­rea (75. Sa­vic), Ni­guez, Par­tey, Ko­ke; Ga­mei­ro (65. Ga­bi), Griez­mann (85. Tor­res).– 6. Pfos­ten­schuss La­ca­zet­te. 10. Gelb-ro­te Kar­te Vr­sal­j­ko (Foul). 13. At­lé­ti­cos Trai­ner Si­meo­ne auf die Tri­bü­ne ge­schickt.

Olym­pi­que Mar­seil­le - Salzburg 2:0 (1:0) 67 000 Zu­schau­er. – SR Col­lum. – To­re: 15. Thau­vin 1:0. 63. Njie 2:0.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.