Ju­gend­li­che er­trin­ken in der Wüs­te

Der Bund - - PANORAMA -

Bei schwe­ren Über­schwem­mun­gen im Sü­den Is­ra­els sind am Don­ners­tag min­des­tens neun Ju­gend­li­che ge­tö­tet wor­den. Dies teil­te der Ret­tungs­dienst Za­ka auf Twit­ter mit. Laut Ra­dio wur­den wei­te­re Te­enager ver­misst. Ei­ni­ge der jun­gen Leu­te konn­ten leicht ver­letzt ge­bor­gen wer­den.

Die Grup­pe von 25 Te­enagern im Al­ter von 17 und 18 Jah­ren sei bei ei­nem Aus­flug in der Ara­va­wüs­te von Was­ser­mas­sen mit­ge­ris­sen wor­den, be­rich­te­te das Ra­dio. Seit den Mor­gen­stun­den hat­te es im Sü­den Is­ra­els hef­ti­ge Re­gen­fäl­le ge­ge­ben. Ei­ne is­rae­li­sche Po­li­zei­spre­che­rin sprach von ei­ner «Tra­gö­die, die hät­te ver­hin­dert wer­den kön­nen». Man ha­be an­ge­sichts der Wet­ter­la­ge aus­drück­lich vor Aus­flü­gen in der Ge­gend ge­warnt.

Be­reits am Mitt­woch wa­ren bei Über­schwem­mun­gen in Is­ra­el und in den Pa­läs­ti­nen­ser­ge­bie­ten zwei jun­ge Men­schen ge­tö­tet wor­den. In der Ne­gev-wüs­te er­trank nach Po­li­zei­an­ga­ben ein 17-jäh­ri­ger Be­dui­ne, im West­jor­dan­land starb ei­ne jun­ge Pa­läs­ti­nen­se­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.