LUTWISLI IST «KEIN THE­MA» MEHR

Der Landbote - - REGION -

Es war be­reits trak­tan­diert, dann zog es der Ge­mein­de­rat kurz vor der Ge­mein­de­ver­samm­lung wie­der zu­rück: Die Um­zo­nung des Ge­biets Lutwisli (1 Hekt­ar) im Nor­den Wie­send­an­gens (sie­he Kar­te oben). Dort hät­ten Woh­nun­gen für rund 100 Per­so­nen ent­ste­hen sol­len. Die GLP so­wie ei­ne In­ter­es­sen­grup­pe aus An­woh­nern hat­te sich mit Flug­blät­tern be­reits ge­gen die­se Ein­zo­nung zu weh­ren be­gon­nen.

Zwei To­des­fäl­le in­ner­halb der Er­ben­ge­mein­schaft, den Land­be­sit­zern, ver­zö­ger­ten je­doch die Ver­hand­lun­gen mit der Ge­mein­de. Auf Nach­fra­ge, wann über das Ge­schäft ab­ge­stimmt wird, sagt Ge­mein­de­schrei­ber Mar­tin Schind­ler: «Der Ver­trag über den In­fra­struk­tur­bei­trag wur­de von der Er­ben­ge­mein­schaft nicht un­ter­zeich­net. Ei­ne Ein­zo­nung des Lutwisli ist kein The­ma.»

Der In­fra­struk­tur­bei­trag hät­te der Ge­mein­de ei­nen An­teil der Wert­stei­ge­rung des Lan­des zu­kom­men las­sen. Die Ver­tre­ter der Er­ben­ge­mein­schaft wa­ren ges­tern für ei­ne Stel­lung­nah­me nicht er­reich­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.