An­del­fin­ger Schul­fu­si­on stösst auf Wohl­wol­len

Der Landbote - - VORDERSEIT­E -

An­del­fin­gen Vier der ins­ge­samt sechs Fu­si­ons­work­shops für die Be­völ­ke­rung in der Re­gi­on An­del­fin­gen sind vor­über. Am Don­ners­tag­abend nah­men rund 100 in­ter­es­sier­te Per­so­nen am An­del­fin­ger Work­shop teil, nächs­te Wo­che fin­den die letz­ten zwei in Ad­li­kon (Mon­tag) und Heng­gart (Don­ners­tag) statt. In An­del­fin­gen sorg­ten wie­der­um der Na­mens­vor­schlag

«Wy­land-süd» für die fu­sio­nier­te Ge­mein­de und der über­ra­schend tie­fe Steu­er­fuss von 101 Pro­zent für viel Ge­sprächs­stoff. Der Zu­sam­men­schluss al­ler Schu­len in Ad­li­kon, An­del­fin­gen, Heng­gart, Hum­li­kon, Klein­an­del­fin­gen und Thal­heim an der Thur stiess bei den Teil­neh­mern hin­ge­gen auf re­la­tiv viel Zu­spruch. (mab)

Sei­te 8

Auf der Ill­nau­er­stras­se beim Kir­chen­hü­gel in Ef­fre­ti­kon soll für 1,46 Mil­lio­nen Fran­ken ein neu­er Krei­sel aus Be­ton ent­ste­hen. Stadt und Kan­ton tei­len sich die Kos­ten. Der ak­tu­el­le ist in die Jah­re ge­kom­men und war ur­sprüng­lich als Pro­vi­so­ri­um ge­dacht. Stadt und Kan­ton hat­ten ihn 2012 we­gen ei­ner Bau­stel­le in­stal­liert. Da­mit der Ver­kehr auf der Um­lei­tung via Bran­driet­stras­se flüs­si­ger rollt. «Der Krei­sel hat sich be­währt», sagt Tho­mas Maag, Spre­cher der kan­to­na­len Bau­di­rek­ti­on. 2018 er­eig­ne­te sich dort ein tra­gi­scher Un­fall, als ein Last­wa­gen aus dem Krei­sel in die Bran­driet­stras­se bog und ein Kind über­sah, das die Strasse über­que­ren woll­te. Der Jun­ge starb noch auf der Un­fall­stel­le. (neh)

Sei­te 18 0° 10°

Sei­te 9

Nach mor­gend­li­chem Ne­bel recht son­nig.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.