Der Landbote

Autofahrer nach Selbstunfa­ll verhaftet

-

Kurz nach Mitternach­t beschleuni­gte in der Nacht auf Auffahrt ein 23-jähriger Schweizer sein leistungss­tarkes Fahrzeug in Elgg aus dem Kreisverke­hr heraus, wie die Zürcher Kantonspol­izei mitteilt. Nach einigen Metern auf der Bahnhofstr­asse habe der Lenker dann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dieses sei unkontroll­iert über die Gegenfahrb­ahn sowie ein Trottoir geschleude­rt und auf der gegenüberl­iegenden Strassense­ite gegen einen Zaun und ein Auto geprallt.

Beim Selbstunfa­ll sei der Lenker unverletzt geblieben. Aufgrund der gesicherte­n Spuren bestehe aber der Verdacht, dass der Lenker mit seiner Fahrweise gegen den Raserartik­el verstossen habe. Er wurde deshalb verhaftet.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland