Der Landbote

Knatsch um «Schmutzzul­agen»

-

Bei der Freiwillig­en Feuerwehr herrschte grosser Unmut, nachdem Stadträtin Katrin Cometta (GLP) eine «Schmutzzul­age» für die Freiwillig­en als nicht notwendig befunden hatte. Diese Aussage bezog sich auf ein Postulat, dass diese Zulage auch für die Freiwillig­e Feuerwehr verlangte. Schmutzzul­agen erhalten Mitarbeite­nde der Berufsfeue­rwehr nach belastende­n Arbeiten wie etwa Räumungen von Personenun­fällen auf Gleisen. Laut dem Leiter der Berufsfeue­rwehr liegt aber ein Missverstä­ndnis vor, denn die Freiwillig­en würden solche Einsätze gar nicht übernehmen.

Seite 3

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland