Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Dan Iva­s­cyn ge­hört zur To­pe­li­te der in­ter­na­tio­na­len Bon­din­ves­to­ren. Mit bald drei Jahr­zehn­ten Er­fah­rung in der Bran­che hat er sich vor al­lem im Nach­gang der Fi­nanz­kri­se ei­nen Na­men ge­macht. Das, in­dem er mit viel Er­folg auf güns­tig be­wer­te­te Wert­schrif­ten aus dem ame­ri­ka­ni­schen Häu­ser­markt wet­te­te. Der An­la­ge­be­ra­ter Morningstar er­nann­te ihn des­halb für 2013 zum US-Fonds­ma­na­ger des Jah­res im Be­reich An­lei­hen. Der 48-Jäh­ri­ge be­wirt­schaf­tet den Pim­co In­co­me Fund. Mit knapp 110 Mrd. $ an Kun­den­gel­dern ist die­ser heu­te grös­ser als der To­tal Re­turn Fund, den Fir­men­chef Bill Gross bis zu sei­nem ab­rup­ten Ab­gang im Herbst 2014 lei­te­te. Be­vor Iva­s­cyn 1998 zu Pim­co stiess, ar­bei­te­te er für die In­vest­ment­bank Be­ar Stearns so­wie für die Ver­mö­gens­ver­wal­ter T. Ro­we Pri­ce und Fi­de­li­ty. Sei­nen Stu­di­en­ab­schluss in Fi­nanz­wis­sen­schaf­ten hat er an der Uni­ver­si­ty of Chi­ca­go ab­sol­viert. Iva­s­cyn ist ein pas­sio­nier­ter Sport­fan, wo­bei er bei den Teams aus sei­ner frü­he­ren Hei­mat­re­gi­on Mas­sa­chu­setts mit­fie­bert.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.