Co­met vor ei­ner Kampf­wahl

Finanz und Wirtschaft - - VORDERSEITE - PM

Gross­ak­tio­när Ve­rai­son will es wis­sen und trak­tan­diert die Wahl von Heinz Kun­dert als VR-Prä­si­dent – wäh­rend Co­mets Ver­wal­tungs­rat Christoph Kut­ter por­tiert.

An der Ge­ne­ral­ver­samm­lung der Co­met vom 25. April dürf­te es zu ei­ner Kampf­wahl um das VR-Prä­si­di­um kom­men. Die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Ve­rai­son hat ih­ren An­teil an Co­met ei­gens da­für auf gut 10% auf­ge­stockt. Auf die­ser Ba­sis stellt sie nun ein Trak­tan­die­rungs­be­geh­ren: Vor­ge­schla­gen wird die Wahl von Heinz Kun­dert in den VR und zugleich als VR-Prä­si­dent.

Der VR von Co­met hin­ge­gen por­tiert als Nach­fol­ger des lang­jäh­ri­gen Prä­si­den­ten Hans Hess den Phy­si­ker und Un­ter­neh­mer Christoph Kut­ter. Der Deut­sche ist Di­rek­tor der Fraun­ho­fer-Ein­rich­tung für Mi­kro­sys­te­me und Fest­kör­per-Tech­no­lo­gi­en. Er ver­fügt zu­dem über ei­ne lan­ge Er­fah­rung in der Halb­lei­ter­in­dus­trie bei Sie­mens und da­nach bei In­fi­ne­on.

Kun­dert ist Vi­ze­prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rats von VAT, zu­vor war er drei Jah­re lang CEO. Nach­dem Co­met 2018 gleich­zei­tig in ver­schie­de­nen Be­rei­chen in Pro­ble­me ge­rutscht ist, er­hofft sich Ve­rai­son von der Kan­di­da­tur Kun­derts ei­ne Fo­kus­sie­rung der Stra­te­gie. Ve­rai­son be­an­tragt dar­über hin­aus, dass die Hür­de für die Ein­be­ru­fung ei­ner Ge­ne­ral­ver­samm­lung von heu­te 10 auf 5% des Ak­ti­en­ka­pi­tals ge­senkt wird. Zu­dem soll das Er­for­der­nis für das Trak­tan­die­rungs­recht auf 3% re­du­ziert wer­den. Schliess­lich soll die Trak­tan­die­rung bis 35 Ta­ge vor der GV mög­lich sein. Heu­te be­trägt der Vor­lauf 45 Ta­ge. Mit die­sen An­trä­gen will Ve­rai­son nach ei­ge­nem Be­kun­den die Ak­tio­närs­rech­te stär­ken.

Co­met hat in ei­ner Ad-hoc-Me­di­en­mit­tei­lung den Ein­gang der An­trä­ge be­stä­tigt. Ei­ne Stel­lung­nah­me hat der Ver­wal­tungs­rat noch nicht ab­ge­ge­ben, er «wird die An­trä­ge von Ve­rai­son prü­fen». Er hält aber an der Kan­di­da­tur von Christoph Kut­ter fest. Des­sen Wahl­chan­cen ste­hen gut, wird er doch auch von dem gröss­ten Ein­zel­ak­tio­när, Tring­le In­vest­ment, un­ter­stützt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.