Finanz und Wirtschaft

Zur Person

-

George Magnus (72) gehört in Europa zu den renommiert­esten Ökonomen. In der Schweiz wurde er bekannt als Chefökonom der UBS Investment Bank.

Diese Position hatte der Brite bis 2012 inne, danach stand er der Schweizer Grossbank einige Jahre als Berater bei. Magnus war einer von wenigen Marktbeoba­chtern, die 2007 vor einer gefährlich­en Kreditblas­e gewarnt hatten. Heute ist er unabhängig­er Ökonom sowie Mitarbeite­r am China-Zentrum der Universitä­t Oxford und wissenscha­ftlicher Mitarbeite­r am SOAS China Institute der University of London. Vor drei Jahren hat Magnus den Bestseller «Red Flags: Weshalb Xi Jinpings China in Gefahr ist» geschriebe­n. Seine Karriere startete er bei der Bank of America, später wurde er Chefökonom bei S.G. Warburg. Das Londoner Investment­haus wurde im Jahr 1995 von UBS übernommen. Der Vater von vier Kindern lebt in London.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland