Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser

Neue Zurcher Zeitung Sunday - - Aktuell -

Das Zei­tungs­ma­chen folgt heu­te an­de­ren Re­geln als noch vor we­ni­gen Jah­ren. Die Di­gi­ta­li­sie­rung hat auch die Me­dien­bran­che kom­plett ver­än­dert. Die «NZZ am Sonn­tag» wird nicht mehr «nur» in Pa­pier­form in den Brief­kas­ten ge­lie­fert und am Ki­osk ver­kauft; sie ist in un­ter­schied­li­chen For­men und Au­s­prä­gun­gen auch auf dem Smart­pho­ne oder Ta­blet er­hält­lich, nicht nur sonn­tags. Auch das Ar­beits­feld un­se­rer Re­dak­to­rin­nen und Re­dak­to­ren hat sich ge­wei­tet. Sie müs­sen das di­gi­ta­le Hand­werk be­herr­schen und sind im­mer öf­ter auch ganz ana­log, zum Bei­spiel als Mo­de­ra­to­ren, un­ter­wegs. Un­se­re Ver­an­stal­tun­gen fin­den Sie hier: nzz.as/event

Seit ge­rau­mer Zeit ver­schi­cken wir via E-mail zu­dem un­se­re News­let­ter. Am Mitt­woch und Frei­tag ge­ben wir dar­in ei­nen Ein­blick in un­se­re Ar­beit und wei­sen auf The­men hin, die wir ge­ra­de be­ar­bei­ten. Ab heu­te ist ein drit­ter News­let­ter er­hält­lich. Je­weils um 18 Uhr am Sonn­tag­abend ver­schi­cken wir un­ter dem Ti­tel «Das Bes­te aus der NZZ am Sonn­tag»

die­je­ni­gen Ar­ti­kel, die bis zu die­sem Zeit­punkt am meis­ten Nut­ze­rin­nen und Nut­zer in­ter­es­siert ha­ben. Ein Al­go­rith­mus zählt, wel­che Tex­te wie oft an­ge­klickt wer­den. Zu­sätz­lich be­ach­tet er auch Fak­to­ren wie die Ver­weil­dau­er in den je­wei­li­gen Ar­ti­keln, so dass er ein re­la­tiv gu­tes Bild der In­ter­es­sen­la­ge un­se­res Pu­bli­kums gibt. Es wür­de mich freu­en, wenn Sie die­sen kos­ten­lo­sen Ser­vice hier abon­nie­ren: nzz.as/be­stof

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.