Tür­kei gibt dem Wes­ten Khas­hog­gi-auf­nah­men

Neue Zurcher Zeitung Sunday - - Aktuell -

Die Tür­kei hat Auf­nah­men im Zu­sam­men­hang mit der Tö­tung des sau­di­schen Jour­na­lis­ten Ja­mal Khas­hog­gi mit west­li­chen Län­dern ge­teilt. Der tür­ki­sche Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan sag­te am Sams­tag in An­ka­ra, die In­for­ma­tio­nen sei­en an die USA, Frank­reich, Gross­bri­tan­ni­en, Deutsch­land und Sau­di­ara­bi­en wei­ter­ge­ge­ben wor­den. «Sie ha­ben die (auf­ge­zeich­ne­ten) Ge­sprä­che ge­hört und ken­nen sie», sag­te Er­do­gan. Die tür­ki­sche Re­gie­rung er­höht in der Af­fä­re da­mit ein wei­te­res Mal den Druck auf Ri­ad, das für den Mord am Jour­na­lis­ten im Istan­bu­ler Kon­su­lat ver­ant­wort­lich ge­macht wird.

Glei­chen­tags wur­de be­kannt, dass die USA künf­tig ih­re Hil­fe bei der Be­tan­kung der von Sau­di­ara­bi­en in Je­men ge­führ­ten Ko­ali­ti­on ein­stellt. Die of­fi­zi­el­le sau­di­sche Nach­rich­ten­agen­tur SPA er­klärt den Schritt mit der ver­bes­ser­ten Fä­hig­keit der Ko­ali­ti­on, die Be­tan­kung sel­ber vor­zu­neh­men. Nach dem Tod Khas­hog­gis ge­rie­ten die USA we­gen ih­rer Un­ter­stüt­zung der Sau­di im Je­men­Kon­flikt in die Kri­tik.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.