Clas­se po­li­tique

Neue Zurcher Zeitung Sunday - - Schweiz -

Ue­li Mau­rer, Schweiz-er­klä­rer, hat die­se Wo­che in Brüs­sel den Eu-fi­nanz­mi­nis­tern bild­haft er­läu­tert, war­um die Ent­scheid­fin­dung in der Schwei­zer Po­li­tik mit­un­ter et­was lan­ge dau­ert: «Wir sind Wie­der­käu­er, wir brau­chen manch­mal zwei-, drei­mal, bis wir et­was ver­daut ha­ben.» So hübsch das Bild auch sein mag, birgt es doch die Ge­fahr, dass die Eu-fi­nanz­mi­nis­ter in der Schweiz nun vor al­lem ei­nes se­hen: ei­ne Milch­kuh, die man mel­ken kann.

Rue­di No­ser, Schnell­schüt­ze, ver­teilt das Fell des Bä­ren, be­vor die­ser rich­tig er­le­digt ist. Ge­mein­sam mit Sp-kol­le­ge Da­ni­el Jo­sitsch zieht der FDPMANN schon jetzt ei­ne po­si­ti­ve «Le­gis­la­tur­bi­lanz»: Das Zürcher Stän­de­rats­duo ar­bei­te in Bern er­folg­reich, ha­be die gröbs­ten Dumm­hei­ten ver­hin­dert und ge­mein­sam für Zü­rich ei­ni­ges er­reicht. Das klingt na­tür­lich toll, nur ging et­was un­ter: Die Le­gis­la­tur dau­ert noch ein gan­zes Jahr. Und wir wol­len die zwei Lö­wen nicht schon jetzt lo­ben, sonst le­gen sie sich wo­mög­lich 2019 nur noch auf ihr Fell.

Ue­li Mau­rer

Rue­di No­ser

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.